Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.626 mal aufgerufen
 Peterbilt
Fichtenflitzer


Beiträge: 327

13.07.2007 16:04
PETERBILD 359 Zitat · Antworten
Hallo,
hier möchte ich ein Modell vorstellen das mein Sohn Kevin(16 Jahre) gebaut hat.Bisher hat er Modelle aus dem Militärbereich in 1:35 gebaut.Aber jetzt kann er mal beschreiben wie er den Peterbild gebaut hat.

Hallo,
der folgende Truck ist mein erster in 1:25.Als Wrecker hat er mir nicht gefallen und da eine Sattelplatte beilag
entschied ich mich Ihn als einfache Zugmaschine zu bauen.Der Tank aus dem Baustz gefiel mir nicht,und da wir eine Drehbank haben entschloss ich mich den Tank aus Alu zu drehen.Das selbe geschah mit dem Luftfilter.Der Kühlergrill
gefiel mir auch nicht,darum setzte ich ein Gitter von KFS ein und zusätzlich die drei Streben.Das Gitter hinter dem Fahrerhaus baute ich aus Plastikprofielen.Anschließend setzte ich Haken dran,wo später noch Ketten hängen sollen.Die Madflaps baute ich aus 0,5 Polystorol.Da die beiligende Fensterscheibe verbogen war nahm ich Clear PVC
mit einer Stärke von 0,25 mm.Die Spiegelhalterungen habe ich aus 0,8mm Messing gebogen.Die im Bausatz enthaltenen
Chromteile,Stoßstange Sonnenblende etc.,waren mir nichts,deshalb habe ich entweder den Chrom entfernt und mit Farbe bemalt oder sie mit Chromfolie überzogen.Als ich die KFS Auspuffrohre im Internet gesehen habe wollte ich diese auch.Mit etwas mühe habe ich sie dann angbaut.
In Plannung ist als nächtes ein Fletbad der natürlich hinter mein Pete kommt.Hier jetzt die Bilder.











Angefügte Bilder:
IMG_3035.JPG   IMG_3033.JPG   IMG_3030.JPG   IMG_3029.JPG   IMG_3028.JPG  
John ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 00:13
#2 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten
Hallo Kevin
Sehr gute Schreibe. Schön wie du beschreibst wie du welche Veränderungen wo vorgenommen wurden. Du bist auf dem richtigen Weg zum Scratchbauer. Die selbstgedrehten Tanks gefallen mir. Keine Nahtstelle, nichts! Ich hoffe wir bekommen noch mehr von dir zu sehen.
Gruß John

PS: Ich hab die Bilder mal direkt hochgefahren.
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

14.07.2007 10:03
#3 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

Hallo Kevin.,
kann mich nur Johns Meinung anschliessen,echt tolles und sauber gebautes Modell.
Peterbilt wird aber mit t und nicht mit d geschrieben
Lg Günter

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

14.07.2007 11:40
#4 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

Hallo,
Danke für die Antworten und das mit dem "t" merke ich mir.
Mit dem Flatbed habe ich heute schon angefangen und hoffe ich kann euch bald
mehr von mir zeigen.
Gruß KEVIN

stefster ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2007 09:10
#5 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

sieht man relativ selten, den AMT-Pete ohne den Wrecker. Die meisten kaufen ihn ja grad wegen dem Aufbau. Und den Revell baut man denn doch eher mit dem dicken Sleeper....

gefällt mir gut so..

S.Oliver



Beiträge: 1.555

31.07.2007 12:24
#6 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

Hallo Kevin,

Du hast gute rbeit geleistet. Der Pete macht was her. Die Details überzeugen. Hast Du die Vorderachse auch lenkbar gestaltet? Von AMT kenne ich sonst nur starre Achsen.
Vielleicht findest du noch ein paar passende Scheinwerfergläser für die runden Öffnungen in der Stoßstange.
Hut ab, weiter so.

Gruß
Oliver

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

31.07.2007 20:18
#7 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

Hallo
Ich bins Kevin.Ja das mit der Vorderachse stimmt.Die hab ich lenkbar gemacht und das mit den Scheinwerfer ist eine gute Idee.
Gruß Kevin.

Bandit ( Gast )
Beiträge:

06.08.2007 09:31
#8 RE: PETERBILD 359 Zitat · Antworten

Hi Kevin,

Du hattest Recht den Pete nicht als Wrecker zu bauen ... so wie jetzt sieht er viel schöner aus ! Die Detailarbeiten, die Du gemacht hast sind wirklich sehr gut, alleine das neue Kühlergitter, der Luftfilter und die Tanks sind bestens gelungen, obwohl mir der Luftfilter ein bißchen zu groß vorkommt. Die Auspuffschutzgitter von KFS bringen dem Truck ebenfalls einiges an besserer Wirkung. Bei den Abschlußarbeiten könntest Du die Türgriffe noch farbig (Silbern ?) anlegen und dem Modell am Heck noch ein license plate bescheren. Ansonsten ein wunderschöner ThreeFiftyNine.

Take care

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor