Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.285 mal aufgerufen
 Tow Trucks
Gessy



Beiträge: 27

22.01.2010 07:23
Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Sozusagen als "Einstieg" präsentiere ich Euch heute einen meiner "Oldtimer".
Es handelt sich um einen Autocar Dump Truck von Matchbox/AMT, den ich zum Wrecker umgebaut habe.
Das Modell wurde von MATCHBOX/Deutschland zur Verfügumng gestellt für die Bundes-Endausscheidung der Bastelmeisterschaft 1982. Um in die Endauscheidung zu gelangen war es damals nötig sich in der Stadt- und Kreismeisterschaft sowie der Landesmeisterschaft zu qualifizieren. Für die Landesmeisterschaft sowie für die Bundesmeisterschaft bekamen alle Teilnehmer den gleichen Bausatz!
Die Idee das vorgegebene Modell nicht als Dump-Truck sondern als Wrecker zu bauen kam mir durch einen Artikel über Holmes Wrecker in der Modell-Fan.

Zum Modell:
Verwendet wurde das Fahrgestell sowie das Führerhaus und Motorhaube. Eine Tür wurde beweglich gestaltet ebenso eine Haubenhälfte. Es kam der hintere Aufbau vom Peterbilt Wrecker ohne den Holm zur Verwendung. Als Winde wurde eine Ankerwinde von Graupner verwendet. Der eigentliche Aufbau war damals (1982) wegen mangelder Bilder & Heckansichten etwas schwierig und hat auch einige Fehler, aber als angehender Maschinenbau-Ingenieur machte mir meine Konstruktion damals keine Bauchschmerzen ...
Weiter Verwendet wurden Teile vom AMT Policecar Ford Interceptor (Klemmbrett, Funkgerät, Shotgun etc.). Der AMT Pumper oder war's der Ladder-Truck mussten Riffelbleche, Seilwinde (für vorn) und die Rundumleuchten-Sockel opfern. Die Farbe ist VW Braun-Kupfer-Metallic (eine höllische Farbe, denn die oxydiert dort wo man das Modell anfasst - ich hatte damals keinen Klarlack mehr aufgezogen ...).
Die Scharniere der Motorhaube sind zum einen Stecknadeln, die passgenau in das ober Haubenteil eingedrückt wurden (ist fast unsichtbares Scharnier), der untere teil wurde mit einem Ruderscharnier vom Flugmodellbau beweglich gemacht (... naja ...).

Doch nun die Bilder des gut 28 Jahre alten Modells:





























... ach ja, die Armaturen des "Schweißgerätes" sind die von den Gasflaschen des Ambulance-Wagens von JoHann, die Peilstäbe sind Stecknadeln, das Bedienpult der Winde am Heck ist eine "Baterie" plus die Hebel der Armaturen von der AMT/Ladder usw.
Heute würde ich einiges anders realisieren, aber immerhin wurde ich mit dem Modell 1982 2ter Bundessieger.

Gruß
Gessy (Harald)

John


Beiträge: 2.785

22.01.2010 09:13
#2 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo Gessy
Endlich mal wieder ein Abschleppwagen Erst mal lich willkommen im Forum. Sehr schönes Modell. Für das Alter kann er sich aber noch sehen lassen. Auch heute noch schön detailiert und vieles aus anderen Bausätzen übernommen.So muss das sein Gefällt mir.
John

V 8 Trucker



Beiträge: 866

22.01.2010 13:22
#3 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hi Gessy,

dein Autocar Wrecker gefällt mir gut,sieht richtig urig aus,die Farbe ist mal etwas anderes,alles in allem ein schöner alter Abschlepper.

Die Bilder sind sehr grieselig,sind die auch 28 Jahre alt und eingescant?

Gruß Jan

http://www.jansmodeltruckandcarcorner.de/

Honcho



Beiträge: 1.838

22.01.2010 13:30
#4 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo Gessy!

Dein Autocar gefällt mir sehr gut! Die Farbe passt auch gut zu einem Workinghorse, sehr stimmig.

LG Björn

plastiktruck



Beiträge: 1.698

22.01.2010 17:46
#5 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Das Modell kenne ich schon aus ner anderen Ecke aber trotzdem TOP gebaut. Alleine schon bedingt des Alters wann das Modell gebaut wurde.

Heiko grüßt aus der Plastikkiste....
... denn daraus wird auch mal ein Modell


im Bau:
Scania R730 8x4 Heavy Haulage Tractor



Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

22.01.2010 21:16
#6 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo Gessy,
Wirklich sehr gelungener Umbau auf einen Wrecker,schön detailiert und auch die Lackierung ist sehr stimmig.
Etwas grisselt es in den Bildern.
Lg Günter

fogdwella
Kiwi Trucker


Beiträge: 1.808

22.01.2010 21:54
#7 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Wow you sure made good use of other parts in this build and does not look out of place in todays model builds. ..Ken..

Cheers from down under.Ken..
From out of the mist and into the fogg
http://s163.photobucket.com/albums/t290/chewchewnz/

Freight67



Beiträge: 528

24.01.2010 18:54
#8 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo .....

Ich sage nur eins dazu....


Gruss Thorsten

Pascal



Beiträge: 450

25.01.2010 10:31
#9 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Geiles Gerät - und man sieht im das Alter auch nicht an

Gruss
Pascal

www.truckmodels.ch

Gessy



Beiträge: 27

25.01.2010 16:28
#10 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Zitat
...und man sieht im das Alter auch nicht an ...



Nun, das mag wohl daran liegen, dass er in einer Glasvitrine steht und jährlich einmal sorgfältig mit weichem Pinsel abgestaubt wird


Gessy

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

02.02.2010 00:28
#11 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Ach,

für Autocar habe ich ein Faible. Und wenn er dann noch so schön gemacht ist... Das Alter sieht man ihm nicht an. Ich nehme mal an, daß damals von Resin auch schon geredet wurde, Ätzteile vielleicht eine gute Idee wären und eigene Decals ein schöner Traum. Es wurde schon mal mehr selbst gemacht. Oft wird heute nicht gebaut, was es nicht in irgendeiner Form als Bausatz gibt. Man hat schon vergessen, welcher Aufwand noch vor wenigen Jahren in Recherche und Details gesteckt wurde, wofür man jetzt nur noch den Com einschalten muß. Vor dem Hintergrund kann man die Arbeit nicht hoch genug bewerten.Und sooo viel weiter sind wir ja dann auch nicht, wenn es um die AMT-Sachen geht.
Nur wenn ich lese "Das Modell wurde von MATCHBOX/Deutschland zur Verfügumng gestellt." und dann zurückdenke, was ich angestellt habe, um meinen ersten Autocar 2001 über den Teich zu holen, kommen mir die Tränen.

Viele Grüße

Timo

Viele Grüße

Timo

Gessy



Beiträge: 27

03.02.2010 23:11
#12 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Zitat von Timo
... wenn ich lese "Das Modell wurde von MATCHBOX/Deutschland zur Verfügung gestellt...."


Hi Timo,
das Ganze war ein Modellbau- bzw. Bastel-Wettbewerb, der in mehreren Runden lief. In der ersten Runde (Stadt- und Kreismeisterschaft) konnte jeder Teilnehmer noch einsenden was er wollte. Allen platzierten Teilnehmen wurde für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften dann ein Bausatz zugesandt (alle bekamen den gleichen Bausatz!)den sie gebaut bis zu einer vorgegebenen Frist bei Matchbox abliefern mussten. Danach wurden den "Landessiegern" erneut ein Bausatz (diemal der Autocar) zugesandt, den sie wiederum bis zu einem gesetzten Termin abliefern mussten (ich hab damals 3 Wochen lang meinen Urlaub für geopfert). Alles in allem fand ich diesen Wettbewerb äußerst interessant und fair. Jeder hatte das Gleiche Material zur Verfügung und wie er es modelltechnisch umsetzte, das war dann die wahre Herausforderung. Ich bekam ein Jahr später mal einen Bewertungsbogen nach dem die Jury das ganze beurteilt hatte - wirklich erstaunlich auf was da alles geachtet und bepunktet wurde. Schade, dass es den Wettbewerb in dieser Form nicht mehr gibt.
1983 habe ich nochmals teilgenommen und bin in Runde-2 kläglich gescheitert - diesmal war das Thema Flugzeuge ... nicht so mein Fall ... ;-)

Freue mich aber, dass Dir mein kleines Modell gefallen hat.

Gessy

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

04.02.2010 01:30
#13 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo,

die Idee eines solchen Wettbewerbs würde mich erhlich gesagt ein bisschen reizen. Nicht daß ich mir da wirklich was ausmalen würde, da gäbe es hier ganz andere Leute, aber Ideen hätte ich - und zum Autocar sowieso. Außerdem hätte ich dann mal einen Grund, mich wirklich mal wieder hinzusetzen. Wirklich schade, daß es so etwas nicht mehr gibt.

Viele Grüße

Timo

Gessy



Beiträge: 27

11.06.2010 04:26
#14 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Muss nochmals zwei Bilder nachlegen, die ich erst vor wenigen Tagen wiedergefunden habe.
Wurden gemacht mit einer ganz normalen Spiegelreflexkamera mit Stativ plus Filmleuchte (kein Blitz). Die Aufnahme könnte irgendwo in Utah etc. gemacht worden sein:



[

Hintergrund ist ein Poster (von WEST !)
Vordergrund Vogelsand und ein paar Kiesel aus nem Bach in Hinterklemm ;-)

Gessy

Honcho



Beiträge: 1.838

11.06.2010 07:39
#15 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo Gessy!

Tolle Aufnahmen!

Die Bilder sehen sehr realistisch aus.

LG Björn

Aardvark


Beiträge: 44

12.06.2010 01:52
#16 RE: Gessy's Autocar Wrecker Zitat · Antworten

Hallo Gessy,
gut gebaut, viel kreative Änderungen - und das ohne Vorlagen aus dem Netz. Ein Modell, das so viel Jahre nach dem Bau noch was hermacht ist wirklich bemerkenswert. Meiner einer hat damals noch gestümpert - die Modelle sind längst im Orbit.
Gruß Michael

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz