Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.005 mal aufgerufen
 Exoten
Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 18:37
Revell Volvo F12 Zitat · antworten
Hallo!
Bin gerade mal wieder am Basteln und zwar den Volvo F12 (ehemals Australia- sorry John) der schon seit zwei, drei Jahren halbfertig bei mir rum liegt. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich am besten den Kühlergrill befestige- da hat Revell irgendwie nicht ganz zuende gedacht.
Hat jemand eine praktikable Idee für dieses Problem?

Bilder folgen in Kürze wenn der Motor an seinem Platz sitzt.
Viele Grüße, Volker

Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2007 14:48
#2 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

So, nun ist er fast fertig- Zeit für ein paar Fotos!



Ich habe den Volvo so ansatzweise im südamerikanischen Stil gebaut, da er eigentlich nur Mittel zum Zweck war um meinen hoffentlich demnächst ebenfalls fertigen Getreidetrailer zu zu ziehen. Ein paar Details fehlen im Augenblick noch aber das kommt wohl so nach und nach.









Er wurde weitgehend aus der Schachtel gebaut und nur Kleinigkeiten wie der Auspuff wurden abgeändert und die zusätzliche Klimaanlage montiert.
Ich hoffe er sagt Euch zu- immer her mit den Kommentaren!

bis bald, Volker

S.Oliver



Beiträge: 1.555

24.01.2007 15:43
#3 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nun stellt sich mir die Frage, wie ich am besten den Kühlergrill befestige- da hat Revell irgendwie nicht ganz zuende gedacht.
Hat jemand eine praktikable Idee für dieses Problem?



Du hättest uns mal zeigen sollen, wie sich das Problem darstellt. Wenn man den Bausatz nicht kennt, kann man schlecht was dazu sagen.

Aber nun zum Modell: Das Finish sieht überzeugend aus. Nur hätte ich die Tröten auf dem Dach und den Luftansaugschnorchel nicht in Fahrerhausfarben lackiert . Das zukünftige Einsatzgebiet klingt recht interressant . Hast Du mal ein Bild von solch einem Getreideauflieger?


Gruß
Oliver


John ( Gast )
Beiträge:

24.01.2007 15:44
#4 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Volker
Der gefällt mir ganz gut. Mike hat übrigens eine Galerie NUR für Volvo F12. Schick doch auch mal ein paar Fotos hin. Für Südamerika ist er mir ein wenig zu sauber und beulenfrei. Vielleicht noch ein paar Schrammen hier und da. Die gehen da unten ja nicht gerade zimperlich mit ihren Lkw's um. Diese Gitter um dem Auspuff woher hast du das? KFS?
Gruß John


Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2007 16:45
#5 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Jungs

Das freut mich ja, dass Euch das Ding gefällt! Ich werde ihn auch noch etwas schmutziger machen aber ich wollte ihn nicht zu sehr runterkommen lassen- dafür wär mir der mittlerweile doch recht seltene Bausatz zu schade.

Ich habe ja schon vor Jahren mit dem Volvo angefangen und ihn mit einer Eigenmischung aus Revell-Farben lackiert. Leider hatte ich dabei Leuchtenträger und Stoßfanger vergessen. Den Farbton konnte ich natürlich nicht mehr nachmischen und hab daher die untere Hälfte rot abgesetzt. Der Luftschnorchel war aber schon montiert, daher konnte ich ihn nicht mehr volvotypisch ebenfalls rot lackieren. Die Hörner hab ich so mal auf nem Original-Volvo gesehen und im Bausatz sind sie ja leider nicht verchromt und so hab ich sie einfach gleich mit "übergesoßt" (mit Revell-Farben mcht man ja eigentlich nichts anderes...).

Das Gitter ist aus dem Architekturmodellbau, war nicht ganz billig aber für den CAT D8H werde ich es sowieso noch brauchen.

Für den Trailer habe ich mich von einem 1/50 Modell von Arpra inspirieren lassen. Basis ist der Gravel Trailer von Revell, allerdings wurde er auf 3 Achsen beschränkt. Auch habe ich mich nicht an ein echtes Vorbild gehalten. Bilder kommen in Bälde- werde morgen mal grundieren, dann sieht man die verpfuschten Stellen nicht so.
Viele Grüße, Volker

Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

24.01.2007 16:49
#6 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Ganz vergessen:

Revell scheint für den Kühlergrill keine Klebestellen vorgesehen zu haben. Festkleben "irgendwie" geht aber auch nicht, dann läßt sich die Kabine nicht mehr kippen... Ich habe jetzt den Grill mit einem Streifen Textilklebeband befestigt, mal schauen wie langs hält.

Grüße, Volker

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.773

24.01.2007 17:32
#7 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Volker,
wirklich sehr schönes Modell,einzig die Tröten und das Luftansaugstutzen passen nicht ganz ins Bild.
Lg Günter

John ( Gast )
Beiträge:

25.01.2007 13:50
#8 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Das Gitter ist aus dem Architekturmodellbau

Hi Volker
Hast du mal einen link oder Adresse wo du das Gitter her hast? Auch wenn es teuer ist, bstimmt ist es billiger als KFS
Gruß John


Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2007 15:42
#9 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo John

Das Blech habe ich hier in BS im Grafikerbedarf gekauft; ca.10 x 20 cm haben 17 oder 18 Euro gekostet aber egal...

Vielleicht gibts sowas auch bei Modulor (habe spontan allerdings nichts gefunden). Falls Du keine Bezugsquelle findest, kann ich Dir gern eins besorgen.

Viele Grüße, Volker

Mike ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2007 09:52
#10 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Volker

Das Design deines F12 gefällt mir ausgesprochen gut! Die Farbauswahl ist..... ja was soll ich sagen..... coool. Das grüne Sunshield und die Aufkleber an der Frontscheibe sind ein Hit. Ich würde da gar nix mehr dran machen.
Darf ich ein Foto von deinem VOLVO auf meinen Weblog http://volvo-f12.blogspot.com stellen?

Viele Grüsse
Michael

Ravemobile ( gelöscht )
Beiträge:

29.01.2007 10:00
#11 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Michael

Na klar kannst Du die Bilder verwenden (wär mir eine Ehre bei all den anderen schicken Modellen), ich werde aber versuchen, in absehbarer Zeit noch etwas bessere Fotos bei Tageslicht zu machen!
Viele Grüße, Volker

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

31.01.2007 22:03
#12 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo Volker,

ein Truck, wie er mir gefällt! Ich finde nicht, daß er zu sauber ist. In Südamerika ist so ein LKW oft alles, was die Fahrer haben. Da werden sie auch gepflegt. Wer einen dreckigen Truck haben will, soll einen aus dem ehemaligen Ostblock oder den USA bauen. Nur das Fahrwerk könnte vielleicht doch noch etwas Staub vertragen. Bei den Hörnern muß ich mich Oliver anschließen. Die sind doch etwas, wo sich ein Fahrer mit wenig Aufwand "austoben" kann. Soll es ein Südamerikaner sein, hätte ich vielleicht weniger Hemmungen gehabt, Teile von fremden Trucks zu verbauen. Je nach Staat und Ersatzteillage, ist das einzige Kriterium für den Einbau eines Teiles oft nur die Verfügbarkeit. Da gibt es teilweise herrliche Patchwork-Kunstwerke zu sehen, bis hin zum Motor und Fahrwerkskomponenten. In "Trucker" und "Fernfahrer" gibt es immer wieder Reportagen mit guten Beispielen für solche Trucks.

Viele Grüße

Timo

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

02.02.2007 12:35
#13 RE: Revell Volvo F12 Zitat · antworten

Hallo,

gestern lief im Fernsehen ein, inzwischen auch schon wieder alter, Neuaufguß von "Lohn der Angst"; 4 abgerissene Typen und zwei LKWs voll Nitroglyzerin. Am Ende bleibt nur einer übrig. Es war nicht schlecht, und vor allem spielte es, wie passend, in Südamerika. Aber als ich die Vehikel dort sah, dachte ich nur "Vergeßt das mit den gepflegten Trucks". Dafür waren sie ein gutes Beispiel, wie man nur mit dem Schrott aus der Restekiste noch was machen kann. Da war alles mögliche dran - z.T. sogar noch Farbe. Immer wieder ein dankbares Thema, wenn Teile weg müssen, oder ein Klugscheißer über die Modelle herziehen will.

Grüße, Timo

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor