Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.778 mal aufgerufen
 MAN
Grobi ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2008 21:48
Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Moin moin und tach auch aus dem Norden

Da ich mich hier vor einiger Zeit angemeldet habe, kommt auch nun einer meiner LKW hier mal rein.

Den MAN habe ich vor 3 Monaten als fertig gebautes Modell richtig günstig bei Ebay ersteigert, er war sauber gebaut, aber in laufe der Zeit ist er auseinander gefallen. Der war mal ein rot Lackierter Formula 6. Aber weil ich schon einen Dreiachser habe, habe ich mir gedacht, bauste mal ein Zweiachser. Die Anbauteile habe ich etwas anders am Rahmen verteilt, ein zweiter Tank kam dann auch noch ran gekommen. Den Rahmen habe ich in Kaminrot lackiert, das Fahrerhaus habe ich in Kobalt Blau lackiert, wie die Farbnummern jetzt sind, weiß ich nicht, habe die Farbliste verlegt.
Dahinter gehört noch ein Auflieger von Trailor, der ist neu OBB gebaut und in den gleichen Farben lackiert. Ach ja ich lackiere meine LKW´s seit ungefähr einen Jahr fast nur noch mit Orginalen Farbtönen aus der Spraydose, für mich ist es die beste Lösung, wenig Arbeit, wenig Dreck und ich brauche keine teure Airbrush Pistole und das reinigen immer und das Ergebnis ist richtig gut, die Modelle glänzen wie die Orginale.

Hier mal ein paar Fotos, mehr habe ich noch nicht, wenn das Wetter mal besser ist, gibt es noch ein Nachschlag:







Ich hoffe euch gefällt mein F8

Gruß
Christoph



franzneufra
Schlossgespenst

Beiträge: 517

20.03.2008 22:05
#2 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hallo Christoph,

alles ab der Kabine sieht schon mal gut aus, zur Hütte selber will ich noch nichts sagen, man sieht eigentlich bis jetzt nur das die blau ist und eine von MAN ist.

Aber das wird schon! Sieht jedenfalls ganz gut aus bis jetzt. Ich hoffe Du stellst bald nochmal ein paar Bilder rein!

Gruss aus dem wilden Süden

Franz

Immer nach vorne schauen und neues wagen!
*********************************************

Roro70
Moderator
Austrian Connection


Beiträge: 677

21.03.2008 22:42
#3 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hy Christoph,

also die MAN sind wahre Schmuckstücke und heute kaum mehr zu bekommen.

Um zu sagen, wie dir der Umbau zum 2-Achser gelungen ist, und auch die Beurteilung der Hütte sind leider nicht möglich, da die Bilder zu dunkel sind.

Entweder mit Tageslicht fotografieren, oder ausläuchten, dann wirds bestimmt besser

*MfG*

Roro
alias Roland
ACV
AustrianConnectionVienna©
_____________________

Das einzige, was uns trennt, ist die gemeinsame Sprache




http://www.arcor.de/palb/profil.jsp?owID=4850192

S.Oliver



Beiträge: 1.555

21.03.2008 23:40
#4 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Schöne Tischplatte. Die Wand scheint auch ganz ordentlich tapeziert zu sein...........

Gruß
Oliver

Grobi ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2008 20:25
#5 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Moin Moin

Naja wie gesagt Bilder unter besseren Lichtverhältnisse liefere ich noch nach, immer mit gedult!
Und ein muß ich auch noch sagen: Ich bin KFZ Mechaniker und mache Modelbau und ich bin KEIN Fotograf!
Daher bin ich immer noch am Rumexperimentieren, wie mann ein Modell am besten Fotografiert und wie ihr seht immer noch nicht so recht mit Erfolg.
Ich habe mich in der Zeit, wo ich Modellbau mache immer mehr auf die Modelle und nichr auf das Fotografieren geachtet.

Gruß
Christoph

S.Oliver



Beiträge: 1.555

23.03.2008 20:46
#6 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Ja sorry, aber man sieht doch, dass man nichts sieht. Dann experimentier noch ein bisschen mit deiner Cam und warte so lange, bis du ein paar brauchbare Bilder hast. Warum denn die Eile? Das Modell hat doch kein Verfallsdatum, oder doch
Ganz nebenbei: Von uns hier ist wohl keiner Fotograf

Gruß
Oliver

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

23.03.2008 21:02
#7 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Meist gelingen die Bilder nicht beim ersten Shooting,also lass Dir ruhig Zeit und wähle dann die besten aus.
Lg Günter

Grobi ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2008 22:34
#8 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten
Moin Moin

Bin ja dabei und das waren schon die besten Fotos, naja viele hatte ich nicht gemacht, ich probiere nur mal zwischenduch was aus, lade und bearbeite die Bilder, sortiere sie dann, aber das mache ich meistens nach "Feierabend" sprich wenn ich mein Modellbauwerkzeug weggepackt habe und mal wieder was fertig ist und die Digicam in der Nähe ist.
Wie ich schon in meiner Vorstellung beschrieben habe, habe ich eine Frau und eine kleine Tochter und für die beiden Süssen will ich immer genug Zeit haben. Das mit den Modellbau läuft immer so nebenbei, das Planen, das Bauen und auch das Fotografieren, um letzeres habe ich mir nie einen Kopf gemacht, Ich nehme mir meistens pro Woche so 3-4 Tage a. 2-3 Stunden Zeit für den Modellbau, in der Zeit versuche ich mich um die Modelle zu kümmern, für die Bilder bleibt da nicht sehr viel Zeit.
Das war jetzt nur mal eine Begründung von mir aus, warum, wieso es zu solchen Bildern gekommen ist.
Ich wollte euch nur mal zwischendurch ein paar LKW´s aus meiner Sammlung zeigen, dies hatte ich ja auch in meiner Vorstellung angekündigt und ich dachte jetzt, scheiß auf die Bildqualität und zeig den Jungs mal das , was du so Angekündigt hattest.

Gruß
Christoph
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

24.03.2008 10:40
#9 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hallo Christoph,
Du bist nicht der einzige der alles unter einen Hut bekommen muss,mir bleibt auch jeden Tag so zwischen 1 und 2 Stunden für den Modellbau.Für Bauberichte fotografiere ich das Modell direkt auf der Arbeitsplatte,und die beiden Lampen sind vollkommen ausreichend um gute Bilder zu machen.Natürlich um fertige Modelle abzubilden gibt es nichts besseres als Tageslicht,leider muss man da des öftern warten bis mal schönes Wetter ist,aber es zahlt sich aus.
Also weiter so wird schon werden
Lg Günter

Grobi ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2008 16:19
#10 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Moin moin und Tach auch

Ich habe mal meine Hausaufgaben gemacht und da ich dieses Wochenende Krank war und die Sonne geschienen hat bin ich dazu gekomen ein paar Fotos (ca. 110 Stück) zu machen.
Die Fotos sind alle auf meine "Werkstattplatz" entstanden, ist eine Ablage auf dem Treppenhaus in meiner Wohnung.

Seht her:
















Ich hoffe diesmal sind die Fotos besser

Gruß
Christoph

Scania-V8 ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2008 16:24
#11 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hallo Christoph

Sieht gut aus dein F8.

Gruss Timon

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

13.04.2008 21:03
#12 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hallo Christoph,
das schaut ja gleich um einiges besser aus die Bilder.
Lg Günter

John



Beiträge: 2.848

14.04.2008 09:09
#13 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hi Chris
Die Bilder sind schon wesentlich besser. Hast wohl Tips bekommen,wie? Ich versteh ja das man wild drauf ist seine Modelle zu zeigen aber ganz oben die Fotos sind nix. Das es doch geht sieht man ja anhand der neuen Fotos. Da scheinst du ja eine ganze Flotte zu haben.
Gruß John

franzneufra
Schlossgespenst

Beiträge: 517

14.04.2008 12:33
#14 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

Hallo Christoph,

Die Bilder sind ja wirklich wesentlich besser.Ist ja auch ein schöner MAN, einer meiner Lieblingsbaureihen!!

Ich mache z. Bsp. immer mehrere und für die missratenen gibts es ja das rote Kreuz (nicht das mit Sanitätern, sondern das von MS)

Schreib´doch noch was zur Gestaltung des Innenraumes. Auf dem ersten Bild sieht man so ein Netz, wie es im Original auch drin war.

Wie hast Du das gemacht??

Ansonsten, weiter so!

Gruss

Franz

Immer nach vorne schauen und neues wagen!
*********************************************

Grobi ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2008 20:44
#15 RE: Einer meiner MAN F8 Zitat · antworten

@ Franz

Zum Innenraum kann ich nichts schreiben, Ich habe diesen F8 wie ich am Anfang schon geschrieben habe, bei Ebay als fertig zusammengebautes Modell gekauft, den Innenraum habe ich vom Vorbesitzter, so wie er ist, Übernommen. Ich habe lediglich das Fahrerhaus neu lackiert, den Rahmen habe ich von drei auf zwei Achsen umgebaut, einen zweiten Tank ran und neu Lackiert.

@ all

Danke für euer Lob

Ich habe eure Kritik und eure Vorschläge einfach angenommen und angewendet.
Und das ist jetzt das Ergebniß.
Und es werden noch einige meine Modelle folgen, zum ersten, die aus der Orientabteilung, die stehen alle noch auf meinen "Werkstattplatz", sie sind als letztes fertig geworden und sind noch nicht runter im meinen Hobbyraum gewandert.

Gruß
Christoph

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor