Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 911 mal aufgerufen
 EMEK only!!!
McClane



Beiträge: 337

04.11.2008 20:26
Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten
Hallo Leute, da mein erster Volvo FH12 von "Murpf" Kratzer in der Scheibe und
in der Hütte hatte, habe ich mir gedacht, ich werde diesen verschmutzen und mit
einem Kippauflieger versehen. Hier mal die Zugmaschine nach der Verschmutzung.
Der Auflieger kommt in den nächsten Tagen und wird dann ebenfalls verschmutzt.

Hier das Original:



Und hier das Modell:







--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

McClane



Beiträge: 337

06.11.2008 16:27
#2 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten

Hier endlich auch mit Auflieger:







Grüsse

--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

Magirus-fan ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2008 16:49
#3 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten
Hallo,

also ich finde, der sieht garnicht mal schlecht aus!

Ich hätte nur um die Kotflügel, also bei den Reifen, etwas mehr Staub/Schmutz gemacht und dafür bei den Scheiben weniger. Beim Auflieger dann dementsprechend genauso. Ich glaube, da würde es noch besser wirken.

Aber wie du das gemacht hast kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen. Also ich meine, wie das mit der Dose funktioniert.

Gruß Philip
McClane



Beiträge: 337

06.11.2008 16:51
#4 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten

Danke :-)

Gemacht wird das ganz einfach.. Weisse Spraydose und dann in schnellen Bewegungen vn ca. 40cm weit weg
drüber sprayen.. stossweise. Aber aufpassen dass es nich zuviel wird an einem Ort.
Hoffe ich konnte es verständlich erklären?

--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

Magirus-fan ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2008 16:54
#5 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten
Hallo,

ja, habe es schon verstanden!

In Antwort auf:
Aber aufpassen dass es nich zuviel wird an einem Ort.

Stimmt, ja, sonst hat man ihn nicht verschmutzt, sondern weiß lackiert!

Ich habe mich bis jetzt noch nicht an das Altern/Verschmutzen von Karosserien herangewagt, aber irgendwann werde ich es schon mal versuchen. Allerdings mit Pastellkreide, da man die ja wieder abwischen kann, wenn es einem nicht gefällt.
Ein Washing am Motor beispielsweiße ist ja nicht so schwer, aber die ganze Kabine altern, so dass sie auch real aussieht, stelle ich mir nicht so einfach vor.
Naja, einfach mal probieren und sehen, was dabei rauskommt.


Gruß Philip

McClane



Beiträge: 337

06.11.2008 17:01
#6 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten

Ich habs auch nur ausprobiert weil die Zugmachine Kratzer in der Frontscheibe und in
der Carrosserie hatte. Das hat mich enorm gestört, deshalb der Versuch mit der Verschmutzung.
Ich habe grosse Freude an dem Teil. Schade dass auf den Fotos nicht alles rüberkommt, irgendwie
kriege ich kein naturgetreues Bild hin..

Versuchs doch auch mal an einem Ausschussmodell?

--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

Diesel



Beiträge: 1.665

06.11.2008 18:12
#7 RE: Volvo FH12 direkt aus der Kiesgrube.. Zitat · Antworten

Hallo Mc,hy phil,es gibt da noch eine methode ein modell zu verschmutzen.Man "pudert" das frisch lackierte modell mit hellem schleifstaub.Was zuviel ist schüttelt man wieder runter.Ihr könnt euch ja den "Endtime Chevy" angucken,da hab ich das so gemacht.Das steht dem auto ganz gut finde ich.War mein 1er versuch das zu machen...

Nobody is perfect. Diesel means Power!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz