Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.262 mal aufgerufen
 MAN
danskman



Beiträge: 755

29.08.2009 10:34
MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Hallo Leute, hier mal ein MAN Modelle von mir und nicht nur Schweden LKW's. Damit möchte ich euch ein Modelle aus meinem gebaute Modelle-
"Archiv"zeigen und damit auch die Ansprechen unter euch, die Volvo und Scania nicht mögen.
Seht es euch an und Urteilt selber.




Bilder oben, das Original mit und ohne Dachspoiler, dies war mein erster LKW in Deutschland (1990).War von Dänemark kommend, was besseres an LKW's gewöhnt, aber so ist das in Deutschland eben. Den habe ich 2 Jahre fahren müssen als "Neuling" in der Spedition.







der Modell Motor entspricht in etwa dem vom Original, der hatte 280 PS








Die 2 oberen Bilder wurden von meinem Freund gemacht in so genannter "Fischaugen" Obtik. Beim bemalen der Fensterrahmen hatte ich noch nicht die passend feinen Pinsel, was man ja auch deutlich sehen kann.
Der Eigen-Umbau vom Italeri 3 Achs MAN F80 Bausatz. Fahrgestell verlängert und dem Original Angepasst. Anänger auch Eigen-Umbau aus Teilen vom Anhänger Bausatz. Mein erstes Anhängerzug Modell in Deutschland. Danach folgten etliche mehr.
Schöne Grüße, Luigi

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.772

29.08.2009 17:59
#2 RE: MAN aus Südbaden Zitat · antworten

Hallo Luigi,
da fehlt irgenwie das Bild dazu
Lg Günter

danskman



Beiträge: 755

14.01.2012 09:35
#3 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Hab heute mal ein Update dess alten Threats gemacht und Bilder hinzugefühgt.
Gruß, Luigi

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

15.01.2012 14:24
#4 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

hallo Luigi !

Seher schöner und sauber gebauter MAN von Dir .
ich finde es echt zu schade dass es von Revell bzw Italeri keine moderneren Hängerzüge gibt

Gruß Georg

danskman



Beiträge: 755

15.01.2012 16:03
#5 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Danke Georg für dein Lob. Musst mal bei Ebay schauen ob Du den Scania 143 mit Anhänger ersteigern kannst oder vielleicht kommt ja eine Wiedererscheinung in diesem jahr in den Verkauf? Oder schau mal hier.
http://www.eddylenders.nl/italeri.htm
Scandinavian Scania 142 with Canvas Trailer

Schönen Gruß, Luigi

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

16.01.2012 07:53
#6 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Zitat von danskman
Danke Georg für dein Lob. Musst mal bei Ebay schauen ob Du den Scania 143 mit Anhänger ersteigern kannst oder vielleicht kommt ja eine Wiedererscheinung in diesem jahr in den Verkauf? Oder schau mal hier.
http://www.eddylenders.nl/italeri.htm
Scandinavian Scania 142 with Canvas Trailer

Schönen Gruß, Luigi


Guten Morgen Luigi !

Ja die wieder Erscheinungen schön und gut allerdings warum bitte nicht in einer moderneren Variante ? Sprich mit Luftfederung , moderneren Rückleuchten usw ... ? Währe ja bestimmt kein Hexenwerk diese Teile im BBausatz auszutauschen ...

Gruß Georg

danskman



Beiträge: 755

16.01.2012 08:56
#7 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Hallo Georg, wie schon öfters hier beschrieben, Wiederauflagen sind billiger in der Herstellung da man die Gußformen ja noch hat und Nostalgie Liebhaber finden sich immer wieder. Zudem gibts auch unter Jugentlichen immer wieder Nachwuchs, die diese Bausätze noch nicht kennen. Ich denke auch, das man Testen will wie viele der alten Bausätze (mit neuen Farben und Decals)sich so noch verkaufen lassen und das man auch etwas fanthasielos ist oder keine neuen Modelle herstellt, weil man die Copyright von den Originalherstellern nicht bekommt oder noch keine hat. Lizenzen, um solche Modelle herstellen zu dürfen sind auch nicht billig, denke ich.
Gruß, Luigi

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

17.01.2012 01:09
#8 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Hallo Luigi !

Ja klar sind Wiederauflagen für die günstiger aber man kann uns Modellbauer ja auch nur noch verarschen indem sie alle Modelle wieder neu auflegen und einfach ein anderes Decalblatt hinzufügen ...
Ich denke aber nicht dass dies im Sinne von den Modellbauern ist .Ich meine mittlerweile ist der Zubehörmarkt ja schon so groß geworden da können sie sich doch mal eben so ein Zubehörset von mir aus zum Beispiel vom Scania holen und das neue Lenkrad in die R Scanias hinzufügen oder beim Volvo von mir aus einen Abguss der Luftfederung machen wie man es auch bei den Anhängern machen kann denn so viel hat sich an so Anhängern wenn man es nur in Modellbautechnischer Hinsicht sieht und das ABS ESP und w ist ja am Auflieger dann selber nicht mehr viel zu ändern außer von Zewillingsbereifung auf breite Trailerfelgen samt Reifen zu wechseln ( liegen ja dann auch schon im Sattelauflieger drin , da kann man diese zum Beispiel rausnehmen )
Wie gesagt mir ist es egal was das an Geld kostet wenn sie da eine neue Form herstellen müssen das Geld holen die Hersteller ja eh wieder rein wenn man zum Beispiel den Canvas Trailer sieht der ist ja auch schon gut seit den 70iger Jahren auf dem Markt also mittlerweile hat der sich bestimmt schon mehrere Millionen mal bezahlt gemacht .
Ich würde am liebsten mal mit ein paar Modellbauern zu Revell und Italeri fahren und dann mal die Verantwortlichen fragen ob sie uns eigentlich für dumm verkaufen wollen ... Da wird immer auf den Verpackungen geschrieben originalgetreuer Motor originalgetreue Innenausstattung das ist doch alles erstungen und erlogen wie gesaagt Scania und Volvo sind nicht die einzigsten Sachen beim Actros ist beim MP2 auch noch Teile verbaut die im MP1 drin waren und im MPO2 total anderst aussehen

Naja nun genug aufgeregt ich bin sicher nicht der einzigste der wenn er 50 oder noch mehr Euro für einen Bausatz ausgibt der im Prinzip nur Schrott ist mal was anständiges haben möchte ohne das 3 oder 4 fache an Zubehör kaufen zu müssen nur dass er mal annähernd dem original entspricht ...

gruß georg

fogdwella
Kiwi Trucker


Beiträge: 1.808

17.01.2012 19:47
#9 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Nice...Ken..

Cheers from down under.Ken..
From out of the mist and into the fogg
http://s163.photobucket.com/albums/t290/chewchewnz/

danskman



Beiträge: 755

07.10.2012 21:29
#10 RE: MAN aus Südbaden Teil 1 Zitat · antworten

Hier auch Bilder Update, da auch die weg waren.

Guten Start in die neue Woche, wünscht euch............

Luigi

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor