Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.914 mal aufgerufen
 Road Trains / Tow Trucks / Exoten / Oldtimer
plastiktruck



Beiträge: 1.698

03.11.2006 20:26
Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten
Hersteller: Revell
Katalog Nummer: 07511 Scania Wrecker
Maßstab: 1:24
Preis: ca. 80,-€
Inhalt:
° 9 Gießäste davon 2 Chrom und 1 Klarsicht
° 10 Gummireifen
° 1 Decalbogen für ca. 4 Varianten

Der Bausatz entstammt aus den Formen von Italeri die diesen Bausatz von 1985-1989 auf dem Markt hatte. Eine Änderung des Bausatzes ist nicht vorgenommen worden sondern nur neue Decals und eine neue Bauanleitung im Revellformat.



















Grüße aus der Plastikkiste....

... denn daraus wird auch mal ein Modell


S.Oliver



Beiträge: 1.555

03.11.2006 20:56
#2 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Na zumindest hat man mal Chromfelgen beigelegt. Und bei den decals hat man sich auch mal etwas Mühe gegeben.
Aber 80 Flocken Da ist ja selbst der Pete mit Challenger Aufbau billiger.
Da sist wahrscheinlich der Weihnachtsbonus


Gruß
Oliver


John ( Gast )
Beiträge:

03.11.2006 21:56
#3 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Schöne Wiederauflage aber der Preis.... Ne, doch etwas übertrieben wenn man bedenkt in wievielen Varianten der mittlerweile rausgekommen ist. Mal gespannt wir teuer der nach Weihnachten ist

mansworld ( Gast )
Beiträge:

04.11.2006 15:25
#4 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Die olle Carmelle........!!!!!!!
Wär doch noch viel schöner, wenn man bei Italeri mal wieder den Magirus 360M19 oder MAN Formula 6 DAF Roadstar Iveco Cowboy , Renault R360 oder andere "Juwelen" mal als ""Neuauflage"" bringen würde!!!!
Entwicklungskosten : 0,00€ !! Resonanz: Gewaltig!!! GARANTIERT!!!!!
wieder in den Wind gesprochen....
Helmut

John ( Gast )
Beiträge:

04.11.2006 15:38
#5 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Also bei dem Scania dürften die Entwicklungskosten mal abgesehen von den decals doch auch 0 betragen haben aber Trucks mit BRO Aufbau scheinen wohl Mode zu sein Ist ja schön das die den wieder rausgebracht haben aber doch nicht für den Preis Was mich auch noch stört ist der Karton wo man alle Teile an der Seite rausziehen muß. Da sind mir Italeri Kartons wesentlich lieber.

KAWIT ( Gast )
Beiträge:

04.11.2006 21:10
#6 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

Du hast vollkommen recht!
80 Steine für eine Wiederauflage ist eine Unverschämheit!!! Vor allem wenn man bedenkt, was die Kombi MB NG80 und Bro Wrecker vor zwei-drei Jahren gekostet hat...
So teuer können verchromte Felgen gar nicht sein.

@ Helmut:
Tja die Deine Liste mit den Wiederauflagen von Italerie liesse sich noch um einige Modelle erweitern. Aber davon zu träumen, wird uns ja gestattet bleiben.

@ alle :
hat jemand noch den o.g. Mercedes mit Wreckeraufbau und möchte ihn loswerden? Dann bitte mal bei mir melden.


S.Oliver



Beiträge: 1.555

04.11.2006 22:16
#7 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Wenn Du nur den Aufbau brauchst:

http://cgi.ebay.de/US-Wrecking-Truck-Ita...1QQcmdZViewItem


Oder den ganzen Bausatz:

http://cgi.ebay.de/Italeri-1-24-Mercedes...1QQcmdZViewItem


Gruß
Oliver



Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
plastiktruck



Beiträge: 1.698

05.11.2006 09:43
#8 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten
@ John,

nein der KArton ist in zwei Hälften wie man es von Italeri gewöhnt ist. Also keine Fummelei mehr aus der Seite.
Grüße aus der Plastikkiste....

... denn daraus wird auch mal ein Modell


scaleautomotive


Beiträge: 109

20.11.2006 02:44
#9 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Hallo,

der Preis ist zowas doppelt dass von die vergleichbaren Italeri Wrecker Bausätze. Kaum zu verstehen falls Revell nicht begreifen würde dass das reine Selbstmord ist? Haha, und dann werd Revell sich noch beschweren dass diese Bausätze nicht verkaufen???


Gruss,

Geert

S.Oliver



Beiträge: 1.555

20.11.2006 17:01
#10 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Wahrscheinlich wird er Ende nächsten Jahres, wenn er nicht die erhofften Stückzahlen bringt und im Regal liegen bleibt, wie andere revell Bausätze verramscht. Siehe Friedenfels-Truck, Büssing, Krupp, usw usw...
Ich denke, man braucht nur etwas zu warten. Dann wird man bestimmt einen akzeptablen Preis finden.


Gruß
Oliver


BIG AL



Beiträge: 335

17.12.2006 18:46
#11 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten
Tach

Ist das tatsächlich nur ein 6x2, oder bin ich nur zu blind um die zweite Achse zu finden?!
Der Motor ist anscheinend auch der vom Iveco.

Gruß Arnd

S.Oliver



Beiträge: 1.555

17.12.2006 19:27
#12 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Es ist ein 6x2, richtig. Das gleiche Fahrgestell wie bei allen 3-achsigen Scanias von Italeri.
Einen Iveco Motor im Scania hat es bei Italeri nie gegeben, es ist schon der richtige V8 dabei.


Gruß
Oliver


Fritz



Beiträge: 98

18.12.2006 11:06
#13 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

In Antwort auf:
bin ich nur zu blind um die zweite Achse zu finden?!


Ich find da auch keine 2 Hinterachse.
Es sind auch nur gesamt 4 Federnpakete zu sehen
Wie oder wo werden dann die Räder der 2. HA befestigt
Gruß
Fritz
http://www.modell4you.at

John ( Gast )
Beiträge:

18.12.2006 11:42
#14 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten

Die letzte Achse ist eigentlich eine Liftachse. Man hat ja nichts anderes gemacht wie auf einer Zugmaschine einen Wrecker Body draufgesetzt. In wieweit das real ist ist Revell so ziemlich egal. Revell hat sich also die Umarbeitung der letzen Achse gespart.




scaleautomotive


Beiträge: 109

18.12.2006 15:30
#15 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten
Hallo,

Die nicht angetriebene Achse ist durch ein Hebelsystem mit die hinterne Fesseln von die Blattfedern von die angetriebene Achse verbunden. Auf diese Weise gibt es für die angetriebene Achse kein Haftfestigkeitsprobleme wenn die nicht angetriebene Achse z.B. über eine Schwelle in der Strasse fahrt, aufhebung von die nicht angetriebene Achse drückt die angetriebene Achse nach unten auf der Strasse. Durch das Hebelsystem gebraucht die nicht angetrieben Achse auch schon die Blattfedern von die angetriebene Achse, hat also keine eigenen Blattfedern nötig.

Siehe mal diese Zeichnungen hier. Ins besonders dieses hier.


Gruss,

Geert

McMercedes ( Gast )
Beiträge:

18.12.2006 22:14
#16 RE: Revell - Scania Wrecker 1:24 Zitat · Antworten
...80 € - Die haben wohl den A.sch offen!!

Revell hatte nie so einen Scania gebaut! Einen Grund mehr die Fahrerhäuser selbst zu bauen und nötigenfalls ab zu gießen!
Eine Politik der Hersteller, die ich nie akzeptieren werde.

Alles nur Profitgier!

Grüße
OLLI

@ Kawit

Den kompletten Wrecker-Aufbau habe ich noch liegen!
Bei Interesse - einmal Kontakt !!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz