Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.086 mal aufgerufen
 US Trucks
BIG AL



Beiträge: 335

08.04.2007 20:32
Pacific P16 offhiway logger "Update3!!" Zitat · Antworten
Hi Leute

hab mal über die Feiertage mein Keller umgeräumt, und bin dabei auf mein Langzeitprojekt von früher gestoßen.
Es handelt sich dabei um ein Pacific P16 aus den 70'er. Ich habe damals nur den Rahmen gebaut und einige Kabinen mit eingepackt. Da meine anderen Projeckte etwas Zeit für Detaillösungen brauchen, werde ich hier mal weiter machen. Wie gesagt, es handelt sich um einen Simba Rahmen der in der Länge und Breite an den Originalen angeglichen wurde. Bei der Kabine handelt es sich um eine Kenworth von Revell. Mit einigen Anderungen passt sie ganz gut. Die Türgriffe stammen vom International Transtar. Motorhaube, Kotflüge, Kühler, und alles Andere wird in Eigenbau hergestellt. Hier mal einige Fotos, nicht besonders Aussagekräftig, aber mal sehen.

Schöne Grüße

Arnd











John ( Gast )
Beiträge:

08.04.2007 21:12
#2 RE: Pacific P16 offhiway logger Zitat · Antworten

WoW
Der passt ja prima zu deinem Autocar. Sehr gigantisches Teil. Da bin ich schon gespannt wie's weitergeht. Was mir wohl wieder auffällt das die Reifen zb an der letzten Hinterachse verkehrt rum drauf sind. Kannst du nicht einen Reifen abmachen und zum abgiessen zur Verfügung stellen?
Gruß John

BIG AL



Beiträge: 335

14.04.2007 08:35
#3 RE: Pacific P16 offhiway logger "Updade1" Zitat · Antworten
Hi Leute

Hatte die Woche nur sehr wenig Zeit daher bin ich auch nicht besonders weit gekommen. Kotflügel Stostange und die Platte für das Fahrerhaus waren dran. Sieht ja alles schon ganz gut aus. Die Vertiefung für die Scheinwerfer ist mit etwas zu tief geraten, muß noch nachgearbeitet werden. Heute ist die Motorhaube und der Kühler dran, und dan die nachbesserungs Arbeiten. Bin grad schwehr am überlegen ob nicht vieleicht ein Rechtslenker wird.... Wennn man nur etwas mehr zeit für sein Hobby hätte.....

Schöne Grüße Arnd





BIG AL



Beiträge: 335

22.04.2007 10:05
#4 RE: Pacific P16 offhiway logger "Updade2!!" Zitat · Antworten
Hi Leute

so gestern gings mal wieder weiter. Ich habe mal die Motorhaube und den Kühlergrill fast fertig gestellt. Nach langen Überlegungen wie man die Motorhaube öffnen könnte, kam mir die Idee mit dem "Klawierband". Eine Methode die warscheinlich unter den Modellbauern bekannt ist, ich werde trotzdem mal kurz erklären wie das genht. Aus 0,2mm dicker, selbstklebender Aluminiumfolie aus dem Heizugnsbedarf, wurden zwei Streifen aus geschnitten mit den Länge der Haube und einer entsprechenden Breite. Danach wurde das Ganze auf einer seite auf 0,5mm eingeschnitten. Jede Zweite Lasche wird etfernt. Anschließend muß man nur noch die übrigen Laschen mit einem Bohrer, ich benutzte 0,8mm, einrollen. Das ganze muß nur noch zusammengesetzt werden und mit einem Stab gesichert. Ziemlich futzelige und langwierige Arbeit, aber das Ergebnis ist genial. So nun werde ich mich mal der Rückwand und der Verkabelung wenden. Übrigens, das Männchen auf den Bildern soll mal die Größe dieses Dings etwas verdeutlichen. So nun seit mal wieder ihr dran.

Schöne Grüße

Arnd

Mal mit Motor zur Passprobe.
















Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

22.04.2007 22:27
#5 RE: Pacific P16 offhiway logger "Updade2!!" Zitat · Antworten

Hallo Arnd,
Der Pacific nimmt wirklich sehr grosse Dimensionen an,schaut aber super aus,bin wirklich gespannt wie der fertig ausschaut.
Lg Günter

John ( Gast )
Beiträge:

23.04.2007 14:14
#6 RE: Pacific P16 offhiway logger "Updade2!!" Zitat · Antworten

In Antwort auf:
sehr grosse Dimensionen an

...vor allen wenn der später mal mit Holz be und überladen ist. (Hoffentlich hält das Plastik dann das Gewicht aus ) Na mal abwarten was Arnd noch zaubert

BIG AL



Beiträge: 335

01.05.2007 21:35
#7 RE: Pacific P16 offhiway logger "Updade3!!" Zitat · Antworten
Hi Leute

hatte auch mal wieder etwas Zeit für mein Hobby. Ich hab mal mit der Rückwand, dem Wassertank und dem Kraftstofftank weitergemacht. Dazu habe ich noch die Rückwand und einige Löcher im Fahrerhaus verschlossen. Alle Ritzen wurden mit flüssigem Plastick verschlossen und anschliesend gut verschliffen. Die Methode ist mit Spachteln vergleichbar, wobei man hier gleich mit dem schleifen anfangen kann. Man spahrt Zeit. Die Rückwand und der Wassertank sind eine Einheit und wurden, aus vielen Resten die sich über die Jahre angesammelt haben, gefertigt. Ich versuche so gut wie möglich mich am Original zu orientieren aber, da diese Farzeuge in den Verschidensten Ausführungen gebaut wurden, werden einige Sachen in eigen Regie etstehen. Der Kraftstofftank entstand aus zwei Seitenteilen eines Revell Sleeper, zurecht gekürtzt und miteinander verklebt und die seiten verschlossen, ergibt das ein prima Ergebniss. So das wars mal wieder fürs erste, mal schaun wieviel Zeit ich diese Woche noch haben werde.

Schöne Grüße

Arnd

Die Bauteile für den Tank.



Der Vorher/Nacher Vergleich für die Rückseite des Fahrerhauses.







Pascal



Beiträge: 450

04.05.2007 16:24
#8 RE: Pacific P16 offhiway logger "Update3!!" Zitat · Antworten

sieht nach einem sehr interessanten Projekt aus, bin gespannt wie's weitergeht

Gruss
Pascal

Gruss
Pascal

www.truckmodels.ch

BIG AL



Beiträge: 335

06.05.2007 22:23
#9 RE: Pacific P16 offhiway logger "Update3!!" Zitat · Antworten

HI Leute

hab mal wieder weiter gemacht, es geht voran. Die Rückwand mit dem Tank ist fast fertig und so hab mal nagefangen den Kühler zu machen. So ohne bauanleitung zu bauen ist doch sehr anstrengend und Zeitaufwendig, muß ich so langsam feststellen, aber es ist eine Herausforderung.

Schöne Grüße
Arnd





Timo
Man in Black


Beiträge: 725

07.05.2007 11:55
#10 RE: Pacific P16 offhiway logger "Update3!!" Zitat · Antworten

Aber hallo!

So langsam wird er zum Tier! Auf das Monster bin ich wirklich gespannt.

Grüße, Timo

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz