Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 897 mal aufgerufen
 Airbrush, altern, kleben, spachteln, schleifen, lackieren, usw...
John ( Gast )
Beiträge:

04.11.2007 18:45
Die Aztek im Holzkästchen Zitat · Antworten

Heute möchte ich euch das Aztek Air Brush Set vorstellen. Geliefert wird die Pistole mit 6 Düsen und mehren Farbbehältern sowie mit reichlich Zubehör. Eine Schnellkupplung ist allerdings nicht dabei. Mittlerweile sind 2 Düsen mehr dabei als beim alten Set (siehe unten) Dafür fehlt der Schraubverschluß für die Revell Druckluftdose.






Sehr viel Schriftzeugs ist dabei, aber bis auf einem einzigen Foto wo die Düsengröße angezeigt wird, wird nicht erklärt wofür welche Düse zu nutzen ist. Erst wenn man sich die DVD ansieht und selbstverständlich englisch versteht bekommt man erklärt was es mit den Düsen auf sich hat. Auf der DVD gibt es keine Untertitel oder Spracheinstellung. Auch ist erkennbar das die Filmchen in einer grottenschlechten Qualität einfach auf DVD gebraten wurden. Bei einen Preis von 119 Euro sollte doch mehr möglich sein. Eine lebenslange Garantie auf die Pistole gibt es nicht mehr. Am besten macht man sich im Internet über die Pistole unter:
http://www.rlm.at/cont/thema06.htm
selbst schlau. Dort wird anhand sehr guter Erklärung und Fotos gezeigt wie die Pistole funktioniert und gereinigt wird. Meine alte Aztek hatte eine Lebensdauer von 7 Jahre und die Düsen wollen auch nicht mehr so richtig. Wenn die neue genauso alt wird bin ich zufrieden. Das Set ist zZ bei Kölbel im Angebot.

Little Airwolf



Beiträge: 302

04.11.2007 19:26
#2 RE: Die Aztek im Holzkästchen Zitat · Antworten

Hi John,
also meine hielt über 10 Jahre dann gab sie ihren Geist auf.
Ich hatte dann probiert sie auf Grund der lebenslangen Garantie ganz machen zu lassen, Fehlanzeige läuft nicht so wie es man sich denkt.

Ich war mit meiner bis dahin sehr zufrieden und muß nun leider wieder umlernen, jetzt habe ich eine Triplex.

Nach einiger Übung auf weißen Blatt Papier, muß ich sagen ja es geht schon langsam wieder bergauf.

Ein Kumpel hat Deine auch und er ist sehr begeistert.

Gruß
Steffen

John ( Gast )
Beiträge:

04.11.2007 19:59
#3 RE: Die Aztek im Holzkästchen Zitat · Antworten

Hi Steffen
Meine fängt langsam an permanent zu lackieren. Luft/Farbverschluß ist wohl ausgenuddelt. Man kann mit der alten gun zwar noch lackieren aber die Düsen besonders die Federn sind schon ausgeleiert. Meine erste Aztek hat sich bezahlt gemacht. Mal sehen wie lange die zweite hält.
Gruß John

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz