Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 924 mal aufgerufen
 Tow Trucks / Exoten / Oldtimer
Tom Gruber


Beiträge: 25

09.08.2009 00:33
Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scratch US Crawler. Zitat · antworten

Hallo,

Ich möchte hier mal einen kleinen Bericht posten um neue Farben und neue Techniken zu testen, um ein Fahrzeug zu altern.
Da ich über kurz oder lang an einer Großbahn plane, sammle ich schon über lange Zeit alles zum Thema US - Waldbahn, Feldbahn, Forstwirtschaft, Holzabbau, Sägewerk usw., eben die verschiedenste Details um so eine Anlage zugestalten.

Als Objekt nehme ich einen Hanomag K55 Kettenschlepper 1:25 von Wiking, ein Fertigmodell, das bei einer Ebay Ersteigerung, sozusagen eine kaputte Dreingabe war. Leider auseinandergefallen, aber für mich eine Erleichterung, da ich es nicht demontieren musste.

Zusätzlich möchte ich den Schlepper in einen No Name, Eigenumbau, Scrach oder wie immer man es nennen möchte, US Crawler wie er oft in nordamerikanischen Wälder als Arbeitstier, eingesetzt wurde, vielleicht noch wird, umbauen.

Dazu habe ich von der Amt Planierraupe den Sitz und den seitlich Hydraulikölbehälter montiert und in Resin abgegossen. Der Behälter soll als Kraftstofftank dienen.


Ursprungmodell ohne Ketten.









Aus Draht mit Schmuckkugeln habe ich die Hebel gestaltet, die dazu dienen das ganze zu bedienen, ein paar Leitungen ebenfalls aus Draht und die abgegossen Resinteile in Position gebracht.

Alle Teile auf Passgenauigkeit zusammen gesteckt.







Mit Uni Grundierung werden alle Teile grundiert.






Nachdem ich alle Teile mit einer Kunststoff Universalgrundierung grau vorgrundiert habe, wurde noch mal eine gelbe Basislackierung aus der Dose durchgeführt. Für die Fotos wurde nochmals alle Teile zusammen gesteckt.














Nach mal zur Farbgebung Grundierung mit einer für Kunststoffe Universallackierung, Sprühdose in grau, darüber habe ich eine gelbe Nachgrundierung gesprüht, ebenfalls aus der Dose. Dann das ganze mit Enamel Revell 15 Matt Ocker leicht trocken bemalt. Ein paar Details farblich herausgeholt , wie Auspuffkrümmer, Ölfilter, Bodenblech, Wasserschlauch, Anlasser. Die Ketten habe ich mit einer Mischung aus Polish Steel, Silber und Gunmetall bemalt. Danach wurde das Ganze mit Goldocker von Schmincke Künstlerölfarben eingepinselt und mit einem Lappen aus einem altem weichen Frottehandtuch und einem Borstenpinsel wieder abgetragen. Nun gut trocknen lassen.







Auf der Rückseite eines noch nicht fertig bemaltem Pola Gebäudes.



Ich liebe ja diese improvisierten Szenen.



cu tom
___________________________________________________________________________________

Das "Werk" eines Anderen zu respektieren, ohne gleich die Verbesserungen anzumahnen, ist eine "große Geste" der Anerkennung seiner Leistung.

fogdwella
Kiwi Trucker


Beiträge: 1.808

09.08.2009 03:12
#2 RE: Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scrach US Crawler. Zitat · antworten

Wow this is looking to be a great build and paint project...Ken..

Cheers from down under.Ken..
From out of the mist and into the fogg
http://s163.photobucket.com/albums/t290/chewchewnz/

Honcho



Beiträge: 1.838

09.08.2009 23:56
#3 RE: Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scrach US Crawler. Zitat · antworten

Hallo Tom!

Sieht echt stark aus, dein Crawler!
Bin gespannt auf dein Bahnprojekt... Wird es eine Gartenbahn?

LG Björn

Tom Gruber


Beiträge: 25

10.08.2009 00:08
#4 RE: Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scrach US Crawler. Zitat · antworten

Habe mal was am Crawler gearbeitet. Die Farben zum Filtern von Mig Production sind wirklich hervorragend, lassen sich sagenhaft verarbeiten. Hier einfach mal ein paar Bilder.
Am Mack B Modell 1:25 von First Gear kann man den Größenvergleich schön erkennen.


















cu tom
___________________________________________________________________________________

Das "Werk" eines Anderen zu respektieren, ohne gleich die Verbesserungen anzumahnen, ist eine "große Geste" der Anerkennung seiner Leistung.

Tom Gruber


Beiträge: 25

10.08.2009 00:38
#5 RE: Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scrach US Crawler. Zitat · antworten

Hallo Björn,

Ich denke es wird eine Indoorbahn werden, da mein Garten nicht geeignet dafür ist, wie auch meine Modelle nicht für draußen geeignet sind. Es wird wohl darauf hinaus gehen, das ich einzelne Dioramen, Szenen bauen möchte und mit Schienenstrecken verbinden werde, das der Zug zumindest mal eine Runde fahren kann. Ich habe einen ca 48 m² großes ausgebautes Dachgeschoß, ich könnte mir vorstellen die Bahn auf einem Balken an der Wand entlang fahren zu lassen, damit es noch nach Zimmer aussieht und nicht nach Bahnanlage. Wobei ich eigentlich meine Trucks in Szene setze, da ich eigentlich kein Bahner bin. Mir gefallen hauptsächlich die schweren US Waldbahen ( Shay, Heisler ) mit ihren Logger Trucks, zum Holzabbau. Es könnte aber auch eine Feldbahn werden, das Ganze eben ein bißchen kleiner.

cu tom
___________________________________________________________________________________

Das "Werk" eines Anderen zu respektieren, ohne gleich die Verbesserungen anzumahnen, ist eine "große Geste" der Anerkennung seiner Leistung.

Honcho



Beiträge: 1.838

10.08.2009 16:33
#6 RE: Aus Wiking Hanomag K55 Kettenschlepper wird ein scrach US Crawler. Zitat · antworten

Hallo Tom!

Klingt interessant! Das mit den Bahnen ist eben so eine Sache für sich... Drinnen sind die Modelle sicher besser geschützt als draussen und werden sich somit auch einer höheren Lebenserwartung erfreuen können.
Ich finde deine Ideen zur Präsentation der Modelle super und echt kreativ, mal was andres als nur ins Regal stellen.

LG Björn

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor