Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Bauberichte
Poldi78



Beiträge: 648

04.08.2014 13:32
Revell Ferrari 308 GTS Magnum P.I. Zitat · Antworten

Hallo zusammen.

Da ich in den letzten 3,5 Jahren nur Trucks gebaut habe versuche ich mich jetzt mal wieder an ein Auto in 1:24.
Das Letzte Kit was ich gebaut habe war der Ford Escort von Tamiya und das ist auch schon über 20 Jahre her.

Zum Modell,es soll wie oben schon geschrieben der Ferrari 308 GTS aus der Serie Magnum P.I in 1:24 werden.
Das Kit werde ich bauen.


Dazu werde ich noch die beiden sachen von BJ Modellbau verbauen sonst bleibt er OBB.




Lackieren werde ich ihn in Ferrari Rot von Revell aus der Dose.

Als erstes hab ich das Dach entfernt da es ja in der Serie nie drauf war da Herr Tom Selleck etwas zu groß war für das Auto.






Die Felgen haben auch schon ihr Chrom/Silber bekommen.


So das war es erstmal von mir.

Gruß Björn

Poldi78



Beiträge: 648

12.08.2014 14:52
#2 RE: Revell Ferrari 308 GTS Magnum P.I. Zitat · Antworten

Hallo zusammen.

So gestern bin ich das erstmal bei den Bausatz explodiert.
Erstens hat Revell den Spritzlingen zwar mit Nummern versehen nur wenn ganz andere im Bauplan stehen kann man auch mal das Falsche Teil verbauen und zweitens das Plastik ist so spröde das die teile beim Ablösen zerfallen.
Hier nun ein paar Bilder.

Der Innenraum ist soweit Fertig.




So es ging nun weiter mit den Lackieren,hier ein paar Bilder.




Dann ging es weiter mit den Motor udn der Bodenplatte.
Leider war ein Krümmer nicht mehr zu gebrauchen da der beim Ablösen gleich zerfallen ist.








So das war es wieder.

Gruß Björn

fogdwella
Kiwi Trucker


Beiträge: 1.808

13.08.2014 02:34
#3 RE: Revell Ferrari 308 GTS Magnum P.I. Zitat · Antworten

Cool.

Cheers from down under.Ken..
From out of the mist and into the fogg
http://s163.photobucket.com/albums/t290/chewchewnz/

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor