Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 4.338 mal aufgerufen
 Kenworth
Seiten 1 | 2
Truckracer



Beiträge: 401

23.05.2007 19:53
Kenworth K 100 - COE Zitat · Antworten

Wann genau dieser Revell-Kenny gebaut wurde weiß ich nicht mehr. Dürften rund 20 Jahre oder mehr her sein. Die Gummireifen lösen sich bereits auf. Die Airbrush-Lackierung stammt leider nicht aus meiner Hand. Dafür ist mein jüngeres Brüderchen verantwortlich. Wenn mal Zeit und Muße da ist, werde ich ihn wohl wieder auf richtige Räder stellen.

Hinweis: Bilder oder Beitrag wegen nicht mehr funktionierender Bilderlinks gelöscht. Sorry und danke für euer Verständnis. Bilder findet ihr auf der nächsten Seite - bitte runter scrollen. Danke.
Gruß
Walter 22.06.2012

Roro70
Moderator
Austrian Connection


Beiträge: 677

23.05.2007 20:05
#2 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Oh jaaaaaaa, das is genau ein Truck für meines Vater's Sohn Geschmack

Die Luftbürste wurde sehr schön geschwungen und wenn dann, nach deinen Worten, neue Reifen aufgezogen sind,
dann steht er da wie neu und fertig für die nächste Truckshow.

Ps.: mein 1:1 Auto würde nach 20 Jahren auf den selben Reifen auch sehr schräg dastehen,also mach dir nix draus.

*MfG*

Roro
alias Roland
ACV
AustrianConnectionVienna©
_____________________

Das einzige, was uns trennt, ist die gemeinsame Sprache




http://www.arcor.de/palb/profil.jsp?owID=4850192

Truckracer



Beiträge: 401

23.05.2007 20:16
#3 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten
Danke für den Trost.
Ja, mein Bruder hatte damals ein gutes Händchen für die Luftbürste und den Pinsel. Leider hat er dieses Hobby schon lange an den Nagel gehängt. Dafür habe ich die Airgun und den Kompressor (Marke Eigenbau) - und beides seit über 25 Jahren!!! Das war noch Qualität!
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

23.05.2007 20:34
#4 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hallo,
also dieses Modell würde ich sehr hüten,ein richtig schön gewordenes Kunsterk von Truck.Also rauf mit neuen Reifen den dieses Modell hats verdient.
Lg Günter

Truckracer



Beiträge: 401

23.05.2007 21:33
#5 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Danke! Das Lob werde ich an meinen Bruder weiterreichen.
Gruß
Walter

Truckracer



Beiträge: 401

23.05.2007 21:35
#6 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Frage ans Forum: Soll ich die Michelin-Männchen dran lassen?

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

23.05.2007 22:21
#7 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Ehrlich gesagt passen nicht so richtig zu einem Ami Truck.
Lg Günter

Bandit ( Gast )
Beiträge:

23.05.2007 23:03
#8 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hi Walter,

ein eindeutiges unwiderbringliches entschiedenes wahrhaftes ehrliches wirkliches bittendes unabänderliches bestimmtes höfliches unbedingtes kollegiales NNNEEEEIIIIIIIINNNNN

Danke

Pascal



Beiträge: 450

24.05.2007 08:20
#9 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hallo Walter

sehr schöner Truck, den würd ich auch hüten wie ein Schätzchen

Die Michelin-Männchen würde ich verbannen und wenn Du schon dabei bist, ersetz doch die Seitenspiegel mit den Originalen

Gruss
Pascal

Gruss
Pascal

www.truckmodels.ch

Mazzysanna
The Italian Truckie


Beiträge: 1.346

24.05.2007 08:36
#10 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

HOje!Meine liblings cabover mit echt sehr schöne kleid!
Neue reifen drauf,und fertig ist fur die nechste 20 jahre!
Bellissimo!

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

24.05.2007 21:25
#11 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hallo,

ich glaube, mit dem Brüderchen sollte ich auch mal reden.
Stammen die kleinen Spoiler an den Ecken von einem DAF? Dürfte schwer werden, die Stellen im Gemälde auszubessern, falls sie entfernt werden, was nur konsequent wäre, wenn auch die Gummimänner gehen müssen. Oder Du klebst noch ein deutsches Kennzeichen dran und nennst das Ganze Showtruck. Ein netter Promo-Trailer wäre dann auch noch passend. Die Reifen sind fast zu schön zum Wegwerfen, aber so sieht es ja elend aus. Ersatz sollte aber kein Problem sein.
Ich hoffe doch, es gibt noch die Abteilung X? Ich habe mich ewig nicht mehr dort gemeldet.

Grüße, Timo

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

24.05.2007 21:25
#12 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten
Hä? Wie ging das denn? JOOOHN!

Hallo,

ich glaube, mit dem Brüderchen sollte ich auch mal reden.
Stammen die kleinen Spoiler an den Ecken von einem DAF? Dürfte schwer werden, die Stellen im Gemälde auszubessern, falls sie entfernt werden, was nur konsequent wäre, wenn auch die Gummimänner gehen müssen. Oder Du klebst noch ein deutsches Kennzeichen dran und nennst das Ganze Showtruck. Ein netter Promo-Trailer wäre dann auch noch passend. Die Reifen sind fast zu schön zum Wegwerfen, aber so sieht es ja elend aus. Ersatz sollte aber kein Problem sein.
Ich hoffe doch, es gibt noch die Abteilung X? Ich habe mich ewig nicht mehr dort gemeldet.

Grüße, Timo

Roro70
Moderator
Austrian Connection


Beiträge: 677

24.05.2007 22:01
#13 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten
Hallo Walter,

also die Reifenmanderl würd ich auch abbauen, genauso wie die Spiegel aus dem Italeri-Zurüstsatzes, die mir bei dem Glanz und Gloria gar ned aufgefallen wären(aber jetzt wo ichs weiß würden sie mich stören).
Was die Spoilerchen angeht, die könnten ja aus dem Jahre Schnee aus dem amerikanischen D&W Katalog stammen, und somit kein Original-Teil. Dadurch auch nix mit Lackausbesserung.

*MfG*

Roro
alias Roland
ACV
AustrianConnectionVienna©
_____________________

Das einzige, was uns trennt, ist die gemeinsame Sprache




http://www.arcor.de/palb/profil.jsp?owID=4850192

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

25.05.2007 14:53
#14 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Das mit den Spoilern ist gar kein schlechts Argument. Mit den beiden Sicken passen sie sogar ganz gut zu den Spiegeln. Ich glaube, am besten sollte er so bleiben, wie er ist, mit allen "Fehlern" und Altersspuren. Warum sollte denn ein Modell seine Geschichte nicht genauso erzählen, wie die Großen? Da sieht man doch auch, wenn die Glanzzeiten schon einige Jährchen zurück liegen.

Grüße, Timo

John ( Gast )
Beiträge:

25.05.2007 16:39
#15 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hi Walter
Sehr schön lackiertes Modell. Für so ein air brush ist 1:24 eigentlich zu klein. Das ist eine sehr feine Arbeit. So möchte ich auch lackieren können. Das wäre die richtige Lackierung für ein Lutschbonbon. Aber ich würde dem doch neue Reifen spendieren und vor allem: Mach die Michelinmännchen von dem Ami runter das sieht ja zum aus und ist eindeutig stylebruch
Gruß John

Truckracer



Beiträge: 401

25.05.2007 16:59
#16 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Schön, dass der Kenny so viele (auch verschiedene) Feedbacks erhält. Ich weiß, da sind einige Fehler, die ich heute nicht mehr machen würde. Die Sache mit dem Showtruck gefällt mir. Die Männchen auf dem Dach hingegen nicht mehr. Wer fährt heute noch so etwas spazieren? Hat jemand noch eine Tankleiter übrig? Der rechte Tank ist zur Zeit ohne Steighilfe.
Der Kenny wäre vielleicht auch eine tolle Basis für einen Wrecker. Ich habe den Revell-Pete noch 2 x ungebaut. Dann hätte ich auch gleich das Reifenproblem gelöst. Mal schauen. Jetzt steht er erst einmal wieder im Schrank. Andere Modelle haben Vorrang.
Apropos Michelin-Männchen: Was glaubt ihr steht auf den Reifenflanken? Michelin - original von Revell! Haben die Fanzosen je Truckreifen in den Staaten verkauf? Dort laufen deren Gummis doch unter BF Goodrich.
Die Leitbleche stammen von einem DAF - glaube ich zumindest. Liegt einfach schon lang zurück.

Also eines steht fest - wenn Ami, dann ohne Männchen, wenn Euro-Showtruck, dann eventuell mit Männchen. Ich weiß noch nicht und warte auf meine
Muse.

Viele Grüße ans Forum
Walter

Truckracer



Beiträge: 401

30.11.2007 18:42
#17 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Bilderverknüpfungen wurden mangels Funktion (Server nicht gefunden) gelöscht. WS 16.08.2014


Also Freunde des K 100,

hab einige Minuten Zeit gefunden und mich dem Oldtimer gewidmet. Räder sind ab(gebrochen). Die hinteren Reifen waren dank der Gewichtsverteilung auf 8 Reifen noch brauchbar und wurden mit einer Watteeinlage verstärkt. Die Felgen erhielten mittels Metal Coat von Schreiber (uralt aber noch brauchbar!)ihren alten Glanz zurück.
Doch die Vorderreifen sind hinüber.

Hat jemand noch 2 Revell-Gummireifen übrig? Gleiches gilt für die Tankleiter, die auf der rechten Seite fehlt.

hier der linke Tank.

Im Rahmen der Inspektion wurden dann auch die Michelin-Männchen entfernt. Wie ich die Löcher stopfe weiß ich noch nicht. Vielleicht mit orangen Rundumleuchten...habt ihr eine bessere Idee? Nachlackieren ist nicht, weil die Farbe frei Hand gemischt wurde.

Viel Grüße vom Trucker

Mazzysanna
The Italian Truckie


Beiträge: 1.346

30.11.2007 19:51
#18 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten
Hallo racer!
Schön das du endlisch mal zeit gefunden hast und der kenny auf neues glanz zu polieren.
Echt krass mit der vordere reifen,Siehtecht ausgeplatz aus.
Was neue reifen angeht,kann ich dir leider nur mit Italeri bedienen,die sind aber leider 1/24.
Wenn du magst kann ich dir zwei von AMT zu senden.
Die tank leiter brauchst du nich zu suchen.Hat bei diese modell nie gegeben.In USA kann sein das man davon aus geht das der fahrer um hoch zu klettern,auch nur von links das machen kann.Komich,ist aber so.Bei mein kenny von revell(Die letze editzion von) ist auch nich dabei.
Und wegen die Löcher die die Michelin manchen gelassen haben,
kannst mal entwieder paar antennen dran machen,wenn die löcher nich so groß sind.oder mal noch zwei horn,
wobei die aktuelle finde ich könnten dann ausdienen.
Lass mich mal wissen wegen die reifen.
Grüße
Floriano.
P.S.
Was neue lackieren am dach angeht,wer sagt das denn dach die gleische farbe haben muss wi der rest?
Könnte auch ne idee sein,wenn dir geffält.
COOOOOOOOO.
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

30.11.2007 21:20
#19 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hallo Racer,
Na der Vorderreifen schaut aus wie nach einer kräftigen Explosion,würde sich in einem Diorama gut machen.Die Tanktrittstufen sind nru dort wo auch Türen sind,also bei den Trucktüren oder bei der Sleppertüre,also meistens nur auf einer Seite.
Lg Günter

Truckracer



Beiträge: 401

01.12.2007 10:47
#20 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten
Hi Floriano,
danke für das Angebot. In meiner Reifensammlung habe ich noch viele Gummis, aber halt nicht die gesuchten. Und nur die kann ich brauchen, da ich die Originalfelge behalten möchte.
Gruß
Walter

Nachtrag: Dank Tom hat sich die Reifenfrage geklärt.
Truckracer



Beiträge: 401

20.12.2007 20:05
#21 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Jetzt ist er endlich wieder auf frischen Gummis unterwegs. Und damit die nicht wieder so schnell schlapp machen, habe ich neben einer Watteeinlage die Vorderreifen mittels eines transparenten Plastikstabs im Bereich der Achse entlastet. Die Michelin-Männer wichen zwei Rundumleuchten, dazu zwei neue Antennen, etwas Kosmetik am Tank und an den beiden Stoßstangen und fertig ist der "neue" Kenny K 100.

Bilder oder Beitrag wegen nicht mehr funktionierender Bilderlinks gelöscht. Sorry und danke für euer Verständnis.
Gruß
Walter 22.06.2012

McClane



Beiträge: 337

20.12.2007 20:47
#22 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

ich liebe diese alten amis!!!! woher hast du die rundumleuchten??

--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

Truckracer



Beiträge: 401

20.12.2007 20:54
#23 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Zitat von McClane
ich liebe diese alten amis!!!! woher hast du die rundumleuchten??

die stammen aus einem alten AMT-Kit. Damals waren alle Trucks dieses Herstellers (AMT / Matchbox) mit einem sehr gut bestücktem roten und orangen (transparent) Gießast ausgestattet.
Gruß
Walter

McClane



Beiträge: 337

20.12.2007 21:17
#24 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

kriegt man sowas auch einzeln?

--------------------------------------
http://www.knight-2000.ch / 1:1 und kleiner :-)

Mazzysanna
The Italian Truckie


Beiträge: 1.346

21.12.2007 06:40
#25 RE: Kenworth COE Zitat · Antworten

Hallo Walter.
Kann nur eine sage!
Einfach super geworden der alte Kenny.
Mir geffält.
Ohne wenn und aber.
Grüße
Floriano.

Seiten 1 | 2
W 900 Daycab »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor