Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.812 mal aufgerufen
 Road Trains
Seiten 1 | 2
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2007 17:12
MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Freunde

Hab mal angefangen zu bauen. Auf wunsch von John wird ein Baubericht erstellt. Wenn Ihr mir anregungen für den Bau oder so geben wollt, sei Euch dies erlaubt. Aber erstmal die angefangenen Bauabschnitte. Es wurden der Tank und das Chassis (Teilweise) zusammengebaut. Alles im Prinzip nichts spezielles. Das kommt dann noch.









Grüsse
Ralph
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

09.10.2007 17:42
#2 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Ralph,
werde ein wachsames Auge auf Deinen Baubericht werfen,da ich diesen Truck ja noch im Lager liegen habe
Lg Günter

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

09.10.2007 21:28
#3 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Ralph,

ich denke mal, daß Dir das hier ganz nützlich sein könnte:

http://eng.scaletrucks.ru/revs/?id=448

Der Bau des Mack ist hier von vorn bis hinten beschrieben. Man sieht dabei die Abweichungen des Bausatzes vom Original recht deutlich.

Viele Grüße

Timo

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2007 19:22
#4 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Timo

Recht lichen dank für den Link. Ist sehr interessant wie dieses Fahrzeug gestaltet ist. Was ich noch nicht rausgefunden habe, ist was das unterjalb der Sattelkupplung ist.



Sollte dies vielleicht ein Drehschemmel sein oder einfach nur eine erhöhung der Sattelkupplung

Gruss
Ralph

John ( Gast )
Beiträge:

10.10.2007 19:33
#5 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hi Ralph
Möchte mal behaupten das da die Kotflügel oder Schmutzfänger dran kommen.
Gruß John

S.Oliver



Beiträge: 1.555

11.10.2007 11:51
#6 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Das ist ein Drehschemel. Hat den selben Effekt wie eine kardanische Sattelkupplung. Eine normale Sattelkupplung kann sich nur in einer Ebene bewegen, mit diesem Drehteller bzw. eine kardanische Sattelkupplung kann sich in allen Ebenen bewegen und somit Winkel ausgleichen (Kurvenfahrt in unwegsamen Gelände usw.).

Bild von KFS


Gruß
Oliver

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2007 12:41
#7 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Oliver

Recht herzlichen Dank für die Information.


Gruss Ralph

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

11.10.2007 20:35
#8 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Leuts

Hab mal ein Stückchen weiter gebaut am Trailer. Da ich mich nicht beeilen darf gins nur wenig voran. Ich hab mal die Achsen und Federungen montiert und die Radläufe angebracht. Die 3. Achse ist als lenkbare Achse ausgeführt. Aber hier nun die Bilder.





Gruss Ralph
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2007 18:54
#9 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Freunde

Es ging wieder ein wenig weiter. Die Staukästen wurden montiert und der Trailer wurde grundiert und mit Schleifpapier die " unschönen " Stellen behandelt.





Auf dem zweiten Bild kann man das Fahrgestell jetz besser erkennen und sieht wie die gelenkte dritte Achse aufgebaut ist.

Gruss Ralph
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2007 12:54
#10 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Und wieder ein Stück weiter.





So, jetzt seid Ihr dran.

Gruss
Ralph
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

14.10.2007 13:09
#11 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Ralph,
das ist aber nicht nur schwarz oder? Sieht irgendwie nach FlipFlop Lack aus.
Lg Günter

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2007 13:18
#12 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Günter

Es nennt sich Saphirschwarz und ist Lack von General Motors. Aber dein Auge trügt Dich nicht. Es hat ein hauch von violett. Man sieht es vorallem an Stellen wo diese Farbe nicht drauf sollte. Aber es ist kein FlipFlop Lack.

Gruss Ralph

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2007 14:45
#13 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Und weil es so spass machte, hab ich das Chassis auch gerade noch lackiert. Dies aber mit schwarz matt.




Die sichtbaren Punke werden noch entfernt.

Gruss Ralph
raceroland ( Gast )
Beiträge:

14.10.2007 15:09
#14 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hi Ralph

Der Tanker würde gut zu meinem Ken passen,scheint eine ähnliche Farbe zu sein wie ich sie verwendet habe nur bei mir hiess sie Dunkellilametallik von MOTIP.

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2007 20:02
#15 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Guten Abend zusammen

@ Roland

Auf dem "kleinen" Modell sieht es schon nach lilametallic aus, aber auf dem Auto ist es effektif schwarz. Hab Heute extra nachgeschaut ob man was von lila erkennen kann.

@ All

Hab mal ein Stück weitergebaut. Musste aber noch Änderungen vornehmen an der letzten Achse. Nach Bauplan war es richtig, aber die Räder passten nicht mehr. Mit der vorläufigen Lösung bin ich noch nicht zufrieden, daher auch kein Bild davon ( kommt dann noch ). Aber nun zu dem erbauten. Betrifft eigentlich nur die Räder und Stossstange.




und noch ein kleines Extra



keine Angst, es hat schon Löcher in den Felgen, man sieht sie auf dem Foto nur nicht.

Gruss Ralph
Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

17.10.2007 20:43
#16 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Ralph,
ist der Lack so fleckig oder hast Du mit Fettfinger zugelangt,am zweiten Bild sieht man es deutlich.
Lg Günter
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2007 06:30
#17 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Günter

Hmmm, wie soll ich sagen...... Es sind Fingerabdrücke von mir. Wie Du vielleicht auf den ersten Bildern sehen kannst ist der Lack da noch sauber.


Gruss Ralph

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2007 17:58
#18 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Leute

Endlich geht es auf dieser Baustelle wieder weiter. Sorry, hab Euch recht lange in diesem Stadium warten lassen. Aber nun ist die Zeit gekommen um weiter zu bauen. Obwohl noch einige Teile fehlen geht es voran.
Aber nun zu den Bildern. Es wurde das Fahrerhaus und die Schlafkabine gebaut und mit der Haube mal ne Passprobe gemacht. Wie man auf den Bilder sehen kann, wurde es Zeit weiter zu bauen. Die Teile haben schon Staub angesetzt.










Gruss Ralph
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 21:29
#19 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Freunde des Plastiks und des Resins

So, und weiter gings mit dem Bau der Zugmaschine. Der Rahmen und die Achsen wurden gebaut.






Gruss Ralph
bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2007 19:48
#20 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten
Hallo Freunde

Heute hat die grosse Aktion des Entchromens angefangen. Da es sehr viele Teile sind, welche entchromt werden sollen, wird dies in mehreren Etappen geschehen.




Gruss Ralph
plastiktruck



Beiträge: 1.698

03.12.2007 20:03
#21 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

mit was für einen Mittel entchromst du denn sieht ja aus wie Brause ? Ich verwende dazu Backofenreiniger den stinkenden von Sidol das ist das Chrom in 30 min runter.

Heiko grüßt aus der Plastikkiste....
... denn daraus wird auch mal ein Modell


im Bau:
Scania R730 8x4 Heavy Haulage Tractor



bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2007 20:09
#22 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Heiko

Da ich mit dem Backofenreiniger kein Stück chrom abbekommen habe musste was härteres her. Da ich an der Quelle sitze, hab ich kurzerhand Heute ein bisschen Bremsflüssigkeit mit nach Hause genommen und die Teile dort eingelegt.

Gruss Ralph

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

03.12.2007 21:02
#23 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Badest Du Deine Modelle auch schon wie Flo
Lg Günter

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2007 12:34
#24 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Hallo Günter

Nur die Chromteile. Keine ganzen Modelle.

Gruss Ralph

audifan ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2007 20:13
#25 RE: MACK American Oil Zitat · Antworten

Also die Bilder, die ich sehen kann sehen gut aus, also das Modell sieht gut aus
Nur leider kann ich die meisten nicht sehen
Ist ein schöner Bausatz nur leider nicht mehr zu bekommen, wenn ich mich da nich irre.

MfG Gunnar

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz