Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 3.866 mal aufgerufen
 Road Trains
Seiten 1 | 2 | 3
Timo
Man in Black


Beiträge: 725

06.09.2007 22:41
#26 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe da gerade ein Problem mit den Rücklichtern. Die Kotflügel habe ich so gebaut, wie auf dem Foto. Dann müßte ich ein durchgehendes U-Profil über die ganze Breite des Trucks ansetzen, in das die Rücklichter kommen, ganz wie bei einem Eurotrailer. Das würde bei mir aber an der Unterkante des Rahmens landen. Nun weiß ich nicht, ob das so korrekt ist odern nicht. Leider kann ich auch keine aussagekräftigen Bilder finden. Die Dinger werden ofenbar immer nur von vorn fotografiert. Wer kann mir da weiterhelfen?

Viele Grüße

Timo

John ( Gast )
Beiträge:

06.09.2007 23:58
#27 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hi Timo
Also so einen Behei machen die gar nicht. Das ist zwar ein Kiwi aber so groß dürfte der Unterschied nicht sein

Oder schau dir doch mal Toms Ken an. Der hat orginol Auslowe Rückleuchten dran. Vielleicht hilft dir das. Ich hab auch schon normale Funzeln unter der Stoßstange gesehen. Mehr Fotos hab ich hier aber auch nicht, sorry.
Gruß John

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

08.09.2007 15:05
#28 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hallo,

daß mir jetzt bitte keiner lacht! Unsere Miezen haben die Bauanleitung vom Aussie-Western-Star zerpflückt und über die Wohnung verteilt. Ich finde auch nicht alles wieder. Einiges geht zwar schon fast im Schlaf, aber bei den Rohrleitungen vom Ansaugtrakt und bei der ganzen Auspuffanlage bräuchte ich doch ein paar Scans von diesem oder dem Baywatch-Truck. Ich bin mir nicht sicher, welche Teile da zu anderen Trucks gehören. Auch bei den Schorcheln ist mir einiges unklar, weil die Ansaugtrichter eckige und runde Anschlüsse haben.

Viele Grüße

Timo

John ( Gast )
Beiträge:

08.09.2007 17:23
#29 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten





Timo
Man in Black


Beiträge: 725

08.09.2007 17:30
#30 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Aber hallo! Das gingja wirklich schnell. Am rechten Spiegel habe ich auch das kleine Teil 327 wiedergunden. DANKE!

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

10.09.2007 23:38
#31 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
Hallo zusammen,

wie versprochen, hier die Bilder:

- das Fahrgestell im ganzen

- wer genau hinschaut, erkennt die Rücklichter vom Thurn & Taxis - Truck; die Schutzbleche wurden jeweils aus zwei Stück vom Revell359 hergestellt. An die Kanten kamen die verchromten Standartspritzlappenhalter von 1/24 Italeri-Trucks; der linke werkzeugkasten kommt auch noch dran - das ist nur fast der einzige Bereich, wo ich jetzt noch zufassen kann

- der Motor



- derselbe Bereich nochmal mit "Klamotten"

- Man erkennt gut die Halterungen für die vorderen Spritzlappen; es war nicht einfach, genügend lange Steps aufzutreiben. Deshalb wurden für die unteren zwei breitere der Länge nach geteilt. Ich habe wirklich eine ganze Anzahl Chromspritzlinge, aber die werden hier auch gebraucht. So langsam verstehe ich Aussiebauer, die ständig auf Teilesuche sind.

- der Arbeitsplatz

- ich hoffe, das haut hin - die Bauanleitung fehlte hierbei

- und zum Schluß noch mal der ganze Truck


Heute habe ich die Decals und den Klarlack aufgebracht. Das gute Stück könnte morgen fertig werden.

Viele Grüße

Timo

djtfb ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2007 07:44
#32 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hy Timo,

schaut super aus !
Das einzige was ich bemängeln könnte, daß mir der Turbolader zu rot, das Lenkrad und das Getriebe zu schwarz sind, ansonsten "top job".
Die Super-single Dinger an der Vorderachse gefallen mir auch gut.

Subbä !

Gruß
Tom

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

11.09.2007 10:42
#33 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
Moin,

für Lenkrad und Getriebe hatte keine Farbangaben. Ich dachte, die Teile müßten schwarz sein.Beim Getriebe ist es egal, da kommt noch Dreck drauf. Aber das Lenkrad? Es ist meines Wissens nicht wie bei Kenworth, wo sie Metallspeichen drin haben, Aber ich kann da immernoch was machen. Habe für die alten WS nur kein gutes Innenraumfoto. Beim Turbolader hast Du recht. Das Ding haut hier echt raus. Muß ich auch nochmal drüber.

Weil ich hier zum ersten mal mit eigenen Decals hantiere, wollte ich vorher sicher gehen, daß alles paßt und habe mir vom dem Truck die wichtigen Maße abgenommen und 1 : 1 den Com damit gefüttert. Direkt darauf habe ich dann die Decals gezeichnet. Im Rückblikck muß ich sagen, daß das sogar noch einfacher ging, als jemals zuvor mit fertigen Abziehbildern.

Das war der entgültige Entwurf.



Inzwischen habe ich mal noch zwei Fotos mit Decals gemacht.




Anrufen könnt Ihr Euch sparen. Das ist nur Chequers Seafood Restaurant in Sydney, aber besser wenigstens ein großer Name, als "Kein Anschluß...".
Jetzt steht eigentlich nur noch Fisselarbeit an, die aber auch nicht zu unterschätzen ist. Ich hoffe, daß ich das Ding morgen von dem Herrn Admin persönlich ohne größere Mängelliste abnehmen lassen kann.

Viele Grüße

Timo

djtfb ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2007 11:16
#34 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hy Alter,

na schaut doch supi aus das ganze.
Wird ein toller Aussie und ein stimmiges Konzept.

Wegen des Lenkrades würde ich evtl. etwas hellbeiges nehmen, das paßt eigenlich immer.

Gruß
Tom

P.S. die Felgen schärfen mich extrem......lechz.

Scania-fan ( Gast )
Beiträge:

11.09.2007 12:42
#35 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Schöne Chrom Felgen!!

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

11.09.2007 17:21
#36 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hallo Timo,
wenn man den Anfang sieht unter dem man sich eigentlich wenig vorstllen konnte und das Ergebniss jetzt muss ich sagen ein Top Modell.
Auch die Zweifarbenlackierung passt super.
Lg Günter

Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

11.09.2007 17:21
#37 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
.
S.Oliver



Beiträge: 1.555

11.09.2007 21:28
#38 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Yepp, das paßt!

Gruß
Oliver

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

09.10.2007 12:38
#39 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
Hallo,

auch wenn der Western Star noch nicht fertig ist, wollte ich mal einen Zwischenstand zeigen.




Gut, im Großen und Ganzen ist er schon seit zwei Wochen fertig. Vor allem warte ich jetzt noch auf einige Teile von Auslowe. Das sind Kotflügelverbreiterungen und ein Stoneguard. Antennen, Traileranschlüsse und Kardanwelle(Ich hebe ihn von unten her an.) erhält er aber erst ganz zum Schluß, wenn ich sicher sein kann, daß diese Teile nicht mehr abbrechen können. Die hinteren Kotflügel muß ich auch noch etwas anheben. Obwohl ich die mit Zweikomponentenkleber befestigt habe, hängen sie runter. Eben habe ich noch das Gefahrenschild eingescannt, um mir mit der Flamme das richtige herzustellen. Für eine Beleuchtung, wie an dem von Sandra, ist es schon zu spät. Doch die Idee reizt mich schon. Vielleicht komme ich ja beim Mack darauf zurück. Leider ist das kurze Fenster, daß ich zum Bauen habe für dieses Jahr schon wieder zu. Der Alltag hat mich wieder. Aber vielleicht geht ja noch was.

Viele Grüße

Timo

djtfb ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2007 12:52
#40 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hi Alter,

na, schaut doch supi aus das Teil !!!

Mir gefällt der Laster ausgesprochen gut !

Wie schon gesagt, Top Job !

Gruß
Tom

P.S. mit Auslowe-Teilen dauerts noch etwas, weil die Jungs anschneinend mit dem Produzieren nicht mehr nachkommen !

sunny ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2007 16:36
#41 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hallo Timo,

mir fallen ja fast die Augen raus - was man aus dem Modell alles machen kann - WOW !!!

Mit den schnuckligen Teilen von Auslowe usw. sieht der Truck sehr realistisch aus, gefällt mir ausgesprochen gut !

Fröhliche Trucker-Grüße !

Sunny (Sandra)

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

09.10.2007 23:21
#42 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
Hallo,

Danke für die Blumen! Aber bis jetzt sind noch keine Sonderteile dran. Es stammt alles von verschiedenen Bausätzen und wurde nur etwas umgestrickt. Aber mit den Auslowe-Teilen kann so ein Truck nur gewinnen. Man sieht es ja bestens am K 100 von Tom.

Heute habe ich mir mal noch ein paar passende Gefahrenschilder hergestellt, weil das rote Schild vom Beall-Trailer nicht das richtige ist.



Falls sie sich jemand kopieren möchte, sie haben eine Diagonale von 17 mm und sind für die Halterungen vom Beall-Tank-Trailer gedacht.
Ich habe mich an die Schilder gehalten, die auch im KFS-Katalog zu finden sind. Auf einigen Truckfotos sind welche zu sehen, die von diesen hier etwas abweichen. Scheinbar gibt es da verschiedene Normen.

Viele Grüße

Timo

S.Oliver



Beiträge: 1.555

10.10.2007 10:31
#43 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Auf einigen Truckfotos sind welche zu sehen, die von diesen hier etwas abweichen. Scheinbar gibt es da verschiedene Normen.


Zumindest das unten links ist international gültig

Gruß
Oliver

plastiktruck



Beiträge: 1.698

11.10.2007 21:05
#44 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

sieht doch stark aus dein gelber Engel

Sag mal die Decals sind schon selber gedruckt oder hast du den Entwurf weitergegeben zum drucken lassen ? Ansonstn noch den passenden Trailer dazu und dann kann die Ausstellung in Leipzig kommen.

Heiko grüßt aus der Plastikkiste....
... denn daraus wird auch mal ein Modell


im Bau:
Scania R730 8x4 Heavy Haulage Tractor



lizzy07 ( Gast )
Beiträge:

13.10.2007 13:39
#45 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hi Timo,

gefällt mir sehr gut. Im ersten Moment erinnert das Design an Shell. Eine Frage noch zu den Scheibengummis: Bei den letzten beiden Bildern sieht es so aus, als ob auf der rechten Seite die Dichtungen nicht bemalt wurden, im Gegensatz zur linken.

Sandra

BIG AL



Beiträge: 335

13.10.2007 17:29
#46 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

HI Timo

ist ja richttig klasse geworden das Schätzchen. Gefällt mir sehr gut. Was haste denn so noch weiter vor, kommen noch Anhänger drann, und die Verschmutzung mit dem schönen roten Sand Australiens? Würde bestimmt klasse aussehen.
Nebenbei ich würde sagen Sandra hatt recht, man betrachte nur mal das Bild auf der Startseite.

Schöne Grüße
Arnd

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

13.10.2007 21:17
#47 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hallo zusammenm,

@ Heiko

Die Decals habe ich mir selber zusammengebastelt und dann auf dem normalen Tintenspritzer ausgedruckt. Ich hatte auch erst Bedenken, aber es ging wunderbar, wie bei Hochglanzpapier.

@ Sandra

Das Shell-Design hat mir spontan gefallen. Ich hoffe, sie haben nichts dagegen, wenn ein anderer die gleichen Farben hat.
Bei den Seitenscheiben habe ich nur das Ausstellfenster schwarz eingefaßt. Beim Rest warich mir nicht ganz sicher, in doppelter Hinsicht. Einerseits sah es auf vielen Bildern so aus, als wäre da nur der dünne Moosgummi, in dem die Scheibe läuft. Den lasse ich eigentlich immer weg. Bei anderen sieht man dagegen deutlich, daß das ganze Fenster schwarz eingerahmt ist, vielleicht auch nur mit Farbe. Zum anderen war ich froh, das kleine Fenster einigermaßen unfallfrei geschwärzt zu haben. Da lasse ich lieber die Finger vom Rest, besonders wenn ich mir sowieso nicht sicher bin, daß der mit Gummis eingefaßt ist.

@ Arnd

Eine Verschmutzung bekommt er noch - und wenn ich einen Ziegelstein in die Kaffeemühle stecken muß.
Trailer hätte ich genug da. Aber mir fehlt der Platz für einen richtigen Road Train. Einen einzelnen Hänger tue ich ihm aber nicht an.
Wenn der fertig ist, nehme ich mir den Mack vor. Der Fünfachser wartet auch noch. Die Baufortschritte bei Floriano machen mir die Entscheidung über dessen entgültiges Aussehen auch nicht unbedingt leichter ... und dann mußtest Du mir ja unbedingt diesen Floh mit dem alten Alaska Hauler von Tim ins Ohr setzen. Zumindest weiß ich, was ich mit den Heavy Gravel Trailern mache.

Viele Grüße

Timo

lizzy07 ( Gast )
Beiträge:

14.10.2007 09:07
#48 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Hi Timo,

dann ist klar, warum das so auf den Fotos rüberkommt. Ich habe auch immer Bammel vor den Dichtungen schwärzen. Wie bearbeitest Du diese denn? Mit Pinsel?

Sandra

Timo
Man in Black


Beiträge: 725

14.10.2007 10:51
#49 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten

Moin Sandra,

genau so. Diese Freistilübung klappt aber nur mit viel Schlaf und ohne Kaffee. Ich habe mal versucht, die Dichtungen abzukleben. Das ist aber eine fast noch kompliziertere Übung, weil ich das Tape unter dem Sonnenschutz(lackiere ich sonst gerne mit dem Fahrerhaus) und an der Unterseite mit den Wischerhalterungen bzw. dem Knick zur Haube nur schwer so dicht bekomme, daß keine Farbe drunter läuft. Mit BMF geht es zwar, aber dafür ist sie mir doch zu schade.

Grüße, Timo

BIG AL



Beiträge: 335

14.10.2007 19:19
#50 RE: Zwei (un)gleiche Brüder Zitat · Antworten
HI ihr

um mich mal eurer diskusionsrunde azuschließen: Ich bin der Meinung mit den neuen Revell Farben auf Wasserbasis ist das kein Problem mehr, wenns danebengeht einfach mit Wasser und einenm Wattestäbchen abwischen. Die Farbe ist auch ideal für Türrahmen, stark verdünnt fließt sie schön in den Ritzen. Werde es bei meinem Kenworth auch zum erstenmal ausprobieren.

Tja lieber Timo sonst wäre doch Modellbau langweilig ohen 100 Baustellen aufeinmal. Mal im ernst was hast den vor? Erzähl mal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schöne Grüße
Arnd
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz