Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 7.416 mal aufgerufen
 Tow Trucks / Exoten / Oldtimer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fichtenflitzer


Beiträge: 327

27.01.2007 18:33
Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Diese Fahrzeuge werden zum Rücken von Starkholz in unseren heimischen Wäldern ein gesetzt.Das heisst, diese Maschinen ziehen das Holz mit Seilwinde oder Kran aus den Beständen an befestigte Abfuhrwege,wo es dann mit LKW,s
abtransportiert wird.Nun mal zu den Technischen Daten:6 Zylinder in Reihe Common Rail Motor mit 240 PS.Der Antrieb
erfolgt über einen Lastschaltwandler.Zur Ausrüstung gehören eine Doppelseilwinde,(max.80m Seil)mit 10to Zugkraft.
Die Hauptarbeit wird mit einem Z-Kran verrichtet.Die Bezeichnung Z-Kran kann man an der Bauweise des Armsystems
erkennen.Aber jetzt mal zu den Bildern vom Originals und des Modells.













John ( Gast )
Beiträge:

27.01.2007 18:55
#2 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Stefan
Geh doch mal auf "Datei anhängen" Dann kannst du die Bilder von der Festplatte hochfahren.
Gruß John


Fichtenflitzer


Beiträge: 327

27.01.2007 19:19
#3 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten
Hallo John,
funktioniert auch nicht.Yousten,ich habe ein Problem.Werde es weiter versuchen.,,,

FraFi ( Gast )
Beiträge:

28.01.2007 09:08
#4 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten
Hi,
wie währe es mit einem Arcor-Fotoalbum?? kostet nix und due anst die Bilder direckt verlinken.

einfach dem Link volgen: http://www.arcor.de/pAMVzEytMHMBm3Rj7zFjCwI/palb/start.jsp

LG

Frank

John ( Gast )
Beiträge:

28.01.2007 12:48
#5 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hi
So jetzt geht's die Bilder waren einfach zu groß. Aber eine eigenes Fotoalbum bei Arcor wie Frank vorschlägt oder freenet wären nicht schlecht.
Gruß John

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

28.01.2007 13:08
#6 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo
habe mir gerade ein Fotoalbum bei freenet besorgt.Möchte Dir nochmals Danken John.
Das Sonntagsfahrverbot ist deshalb für Holzzüge aufgehoben weil der Sturm einen wirtschaftlichen Schaden
verursacht hat.In NRW schätzt man ca.10 Millionen Festmeter Holz die der Sturm verwüstet hat.Wir laden ca.
35 Festmeter auf unseren LKW.Das Sägewerk für das wir fahren hat einen Jahresbedarf von ca.90.000 Festmetern.
Man muss das Holz jetzt aufarbeiten und dann auf sogenannte Nasslager fahren,wo es dann gelagert und bewässert wird.hier kannes dann 2-3 Jahre gelagert werden.Nach dieser Zeit ist es nicht mehr zugebrauchen.
Habe schon Bilder von Windwurfflächen.

Stefan

John ( Gast )
Beiträge:

28.01.2007 13:46
#7 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Na dann kannst du ja mal bei mir vorbeikommen. Ich hab nur eine einzige Tanne auf dem Grundstück und genau die ist mitsamt der Wurzel umgekippt

S.Oliver



Beiträge: 1.555

28.01.2007 14:10
#8 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich hab nur eine einzige Tanne auf dem Grundstück und genau die ist mitsamt der Wurzel umgekippt


Dann stell sie halt wieder auf und schlag ein paar Heringe in die Erde





Gruß
Oliver

John ( Gast )
Beiträge:

28.01.2007 14:33
#9 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Ja sicher und dich häng ich als Gegengewicht auf die andere Seite auf


Fichtenflitzer


Beiträge: 327

12.08.2007 22:23
#10 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo,
auch auf dieser Baustelle gehts weiter.Hier ein paar Fotos von der Seilwinde und dem hinteren Wagenteil.
Die Seiltrommeln kann drehen.Muss mal gucken was für ein Seil am besten wäre.Am besten wäre ein echtes
Drahtseil.Guckt euch die Bilder einfach an.


Gruss Stefan











Fichtenflitzer


Beiträge: 327

03.09.2007 21:40
#11 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo,
habe mal ein paar Detailfotos von der winde gemacht.
1.Bild: Winde von der Seite.Hier kann man gut erkennen das ich Teile von einem Kibri Kran benutzt habe.
2.Bild: Hydraulikpumpe der Seilwinde.Habe ich aus einem alten Tintenkiller gebaut.
3.Bild: Hydraukik Anschlüsse und Leitungen.


bis dann Stefan





John ( Gast )
Beiträge:

05.09.2007 00:30
#12 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Stefan
Das ist der absolute Detailierungswahn Leider ist mein technisches Verständnis nicht so hoch das ich weiss was du da eigentlich für Feinheiten einbaust. Warum baust du den eigentlich in 1:16 und nicht 1:24?
Gruß John

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

05.09.2007 19:04
#13 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo John,
das ist ein Auftragsmodell.Der Kunde ist ja bekanntlich König.
Die Reifen waren auch ausschlaggebend.Die Reifen haben einen Durchmesser von 100mm und sind 50mm breit.
Ich habe auch einen Langholzwagen in 1:16 gebaut.Muss aber noch Fotos machen.Werde das Fahrzeug hier im
Forum vorstellen.In 1:16 kann man natürlich noch mehr Details bauen.Aber irgendwann muss man doch zurückschalten
sonst wird man nie fertig.Es freut mich das Dir die Details gefallen.


Bis bald Stefan

Paulchen


Beiträge: 165

06.09.2007 01:37
#14 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Stefan.

Ich kann mich John nur anschließen. Super Detailarbeit.
Als Tipp für deine Seilwinde. Wie wäre es mit einem sogenannten Bautenzug aus dem Bereich Fahrrad. Das ist der Zug, der für die Bremsen benutzt wird. Ist im Grunde genommen ein Drahtseil.

Gruß

Walter

Im Bau befindlich: Actros Black Edition mit Kühlauflieger.

Treckeruwe1961 ( gelöscht )
Beiträge:

16.09.2007 07:00
#15 Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Text Text Hallo Fichteflitzer ,
bei zwar erst ganz neu hier aber ich muß den Anderen zustimmen ein Super Teil !
Mich interessieren diese Schlepper auch aber um die hälfte kleiner mir würde
Maßstab 1:32 reichen , dann passt er noch in meine Sammlung . Darf ich fragen
woher Du die genauen Details und Infos hast zu diesem geilen Teil ?
Treckeruwe

John ( Gast )
Beiträge:

16.09.2007 13:33
#16 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Treckeruwe 1961
Auch dich möchte ich bitten sich im Vorstellungsthread kurz vorzustellen.
Gruß John

Truckracer



Beiträge: 401

17.09.2007 20:12
#17 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Stefan,

irre, diese Details . Ich vermute, Du hast einen guten Mini-Maschinenpark. An 1:1 Vorbildern dürfte es Dir nicht mangeln. Ich freue mich auf weitere Detailfotos, auch wenn ich meinen 25er Timber-Scania eigentlich fertig stellen will. Hinsichtlich Detailreichtum handelt es sich im Vergleich bei meinem Modell aber nur um "Spielzeug". Da muss ich meine Modellbaugrenzen einfach akzeptieren .

Viele Grüße
Walter

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

17.09.2007 20:22
#18 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Walter,
bei dem HSM muss man den Masstab sehen.In 1:16 hat man noch andere Möglichkeiten.Der ist schon eine ganzes
Stück grösser.Ich baue sonst nur 1:24.Mein Maschinenfuhrpark besteht aus einer Tischkreissäge und einer Minibohrmaschine.Ansonsten Handbohrer und Schlüsselfeilen und viel Geduld.

Bis dann Stefan

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

13.11.2007 18:38
#19 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo,
am HSM habe ich den vorderen Wagen angefangen.Hier finden Motor,Motorhaube und Fahrerkabine ihren Platz.Als nächstes mussten der vordere und hintere Teil verbunden werden.Dieses Bauteil muss drehbar sein ,weil die Antriebsachsen starr eingebaut sind.Am besten seht Ihr euch die Bilder an.

Mit einem Zollstock im Vodergrund des Bildes,kann man sich ungefähr vorstellen welche Größe der HSM hat.
Die Reifen haben einen Durchmesser von 100 mm.



Das ist der Flansch der die beiden Teile miteinander verbindet.Die Öffnung in der Mitte ist einmal für die Kardanwelle und für Hydraulische Verbindungen.



Der Flansch ist drehbar.Es werden auch noch 2 Hydraulikzylinder angebaut um die Drehung zu sperren.Man kann sich das so vorstellen wie bei einem Radbagger.Die Lenkachse die beweglich aufgehangen ist ,kann beim arbeiten mit dem Armsystem gesperrt werden.Dadurch bekommt das Fahrzeug einen festen Stand.




Bis bald mal,Stefan

bluepug ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2007 18:45
#20 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo Stefan

Sieht ja gewaltig aus das Teil. Die Ausmasse sind riesig. Bin auf das Endergebnis gespannt.

Gruss Ralph

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

08.12.2007 13:33
#21 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo,
habe neue Bilder vom HSM,

Momentaner Bauzustand,Motorhaube, Hydrauliktank und Auspuff.


Dieseltank


Hydrauliktank,rechts daneben der Auspuff


Die Einzelteile des Auspuffs.Wurden mit der Minibohrmaschine hergestellt.Benutze ich als Drehbank.




Die Metallkugel ist von Kibri.(Von Kevins Liebherr Bagger)


Auspuff komplett


Ein Bild aus der Eichhörnchen Perspektive



tschüss bis bald,wünsche allen einen schönen 2.Advent.

Stefan

Mazzysanna
The Italian Truckie


Beiträge: 1.346

08.12.2007 13:40
#22 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo John!
Erste frage!Hat am ende die versicherung übenommen?
zweite frage!
Das ding steht immer noch bei dir in garten?
mann ho mann!
Grüße
Floriano.

John ( Gast )
Beiträge:

08.12.2007 13:40
#23 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hi Stefan
Also jetzt hab ich doch mal eine Frage zur Stabilität. Bei der Größe bricht da das Modell nicht in der Mitte durch? Ist das stabil genug? Wäre Metall nicht besser gewesen? Die Größe ist einfach nur gigantisch
Gruß John

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

08.12.2007 14:39
#24 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hallo John,
da mache ich mir keine Sorgen.Habe alles gut verstrebt.Ich möchte sogar behaupten das man das Modell sogar ferngesteuert bauen könnte.Es gibt im technischen Modellbau Modellbauer,die Fahrgestelle aus Kunststoff bauen.Das hat vor allem den Vorteil,das Fahrgestell verwindet sich wie beim Original Fahrzeug.Hält trotzdem.Ich habe mal einen Langholzzug in 1:16 gebaut.Der Nachläufer ist aus Polystyrol gebaut und funktionsfähig.Ich hätte den HSM auch aus Metall bauen können.Aus Messing oder Kupfer.Da kann man alles Löten.Dafür braucht man aber auch geeignete Maschinen.Da bleibe ich lieber bei der Plaste.

Stefan

Fichtenflitzer


Beiträge: 327

08.12.2007 14:59
#25 RE: Rückeschlepper HSM 904 Z M 1:16 Zitat · antworten

Hi,hab mal 2 Bilder zum Vergleich gemacht.
Peterbilt in 1:16 und HSM.






Stefan

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor