Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 673 mal aufgerufen
 Mercedes
Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

24.12.2011 13:17
Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

hallo zusammen

Nun möchte ich Euch mal einer meiner 3 Mercedes Vorstellen . Es handelt sich dabei um den Italeri Mercedes Benz 1853 den ich wenn mich nicht mehr alles täuscht vor 22 oder 24 Jahren mal gebaut habe . Dementsprechend sahen die Decals aus krumm und schief teilweise gerissen die ganze Zugmaschiene mit Pinsel lackiert usw ...
Im Frühjahr hab ich mich mal daran gemacht das ganze Gebilde zu zerlegen und neu aufzubauen .

So zuerst mal ein sehr altes Bild vom original Zustand ...



leider habe ich nur eines davon und das in nicht mal guter Qualität weil ich schlicht und einfach vergessen habe dieses hässliche Entlein vor der Umbauaktion nochmal zu Fotografieren

Und nun der jetzige Restaurierte Zustand

















So nun bin ich mal auf Eure Meinungen zu diesem LKW gespannt

Gruß Georg

doubleF



Beiträge: 629

24.12.2011 18:17
#2 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Hallo,

mir gefallen deine Trucks sehr gut. Endlich mal jemand, der coole Eurotrucks baut. Dein Ideenreichtum und die Umsetzung sind toll. Wirklich sehr gut.

Ein Forum ist aber kein Forum, wenn es nicht hin und wieder ein "A B E R" gibt.

Du solltest deine guten Werke etwas mehr Zeit gönnen und ein bisschen mehr auf die Detailarbeit achten. Stoßstangen schief, Kotflügel sind nicht perfekt und die Lackierungen scheinen zu dick aufgetragen zu sein. Bitte nicht falsch verstehn, deine Modelle sind toll.

Achja, was mir noch aufgefallen ist. Du scheinst ja n Haufen Mädels zu kennen. In jedem Fenster ist ein anderer Name zu sehn. Auch hierfür

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

24.12.2011 23:50
#3 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Hallo doubleF

Gebe Dir in den meisten Dingen recht die Kotflügel sind leider Flügellahm da mir bei der demontage die Tapfen abgebrochen sind und der Plastikkleber sowohl auch der Sekundenkleber mit der Zeit die Flügel hinten trotzdem immer wieder hängen lässt .
Bei dem Lack da habe ich leider nicht die komplette alte Farbe trotz mehrfacher Tauchbäder im Backofenreiniger und auch mit Nitroverdünnung nicht mehr abbekommen deswegen wirft er an einigen Stellen leider blasen .
Zur Lackstärke da hab ich mich an eine alte lackierweißheit gehalten 3 Schichten Grundierung 3 Schichten Basislack 3 Schichten Flip-Flop Lack und dann zu guter letzt noch 3 Schichten Klarlack
Das Fahrgestell ist noch im original Lackkleid das habe ich also nicht überarbeitet sondern nur die Chromteile sowie das komplette Fahrerhaus samt Anbauteilen.
Kein Problem zu deinem ABER wie ich in meiner Vorstellung auch geschrieben hab ich bin bereit dazu zu lernen wenn man mir Tipps und Tricks gibt
Achso ja die Stoßstange die war als ich die Bilder gemacht habe noch nicht angeklebt sondern nur angesteckt kann ja wenn wieder schöneres Wetter ist mein Modell SK nochmal raus tragen und ein Bild mit "gerader" Stoßstange anhängen
Zu den Mädels Namen in meinen Fahrerhäusern sei folgendes gesagt hier im SK handelt es sich tatsächlich um eine Ex Freundin von mir sonst sind in allen anderen Modellen nur gute Freundinnen von mir oder meiner Frau verewigt bzw meine Frau natürlich auch wie in meinem Schwedenzug Scania 142H bzw 144L zu sehen ist also an alle nicht Wundern dass so viele Frauen Namen immer erscheinen ich bin Treu und wechsel nicht ständig meine Frauen sonst würde ich bestimmt bei jedem Heimkommen von meiner Frau mit der Gußeisernen Pfanne was aufs Hirn bekommen

Gruß Georg

fogdwella
Kiwi Trucker


Beiträge: 1.808

25.12.2011 02:52
#4 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Great build...Ken..

Cheers from down under.Ken..
From out of the mist and into the fogg
http://s163.photobucket.com/albums/t290/chewchewnz/

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

25.12.2011 11:21
#5 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Zitat von fogdwella
Great build...Ken..



Hello Ken
Thanks for the comment

Honcho



Beiträge: 1.838

25.12.2011 16:32
#6 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Hallo Georg!

Auch wenn die Restauration nicht perfekt ist, sie hat sich jedenfalls gelohnt!
Nebenbei hast du ja gleich auch noch deine Speditionsflotte ausgebaut, das Geschäft scheint demnach gut zu laufen.

LG Björn

danskman



Beiträge: 755

25.12.2011 18:52
#7 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Da hab ich mich an eine alte Lackierweißheit gehalten, 3 Schichten Grundierung, 3 Schichten Basislack, 3 Schichten Flip-Flop Lack und dann zu guter letzt noch 3 Schichten Klarlack
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________
@ Ja Günter, bei soviel Farb- und Lackschichten brauchst Du dir keine Gedanken mehr wegen dem "Rosten" und dem Auseinanderfallen des Modelles machen, die vielen Lackschichten halten nun die Kabine auf jedenfall zusammen, sollte mit den jahren der Kleber nachgeben.
Schöne Grüße, Luigi

danskman



Beiträge: 755

25.12.2011 18:54
#8 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Ich habe früher die Modelle nur mit Pinsel bemalt, dementsprechend war da auch schon viel Farbe drauf. Später habe ich dann wenigstens die Führerhäuser und Aufbauten/Trailers und gössere Flächen nur noch mit Acrylsprayfarbe versehen. Mit Klarlack braucht man danach nur noch nacharbeiten, wenn die Decals vielleicht aus Altersgründen abfallen können.
Gruß, Luigi

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

25.12.2011 20:38
#9 RE: Mercedes-Benz SK 1853 Zitat · antworten

Hallo Luigi

Na das hoffe ich doch nicht dass mein Propellerauto wieder anfängt zu rosten nachdem er nach gut 22 Jahren auf Achse nun Restauriert wurde
Da sagst was wahres habe früher unter anderem auch dieser SK mit Pinsel angemalt und dann auch noch mit den falschen farben so war der Kühlergrill und die Hinteren Kotflügel schwarz glänzend angemalt genauso der vordere im innenbereich . Im Innenraum ging es genau so weiter Armaturenbrett schwarz glänzend der Boden und die Innenwände Grau glänzend die Sitze genau das gleiche .
Also Bausubstanz und Gesamt Optik war damals eine glatte 6

Gruß Georg

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor