Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 11.533 mal aufgerufen
 Euro Trucks
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
hauberman



Beiträge: 148

11.01.2013 22:36
#126 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank

Als erstes riesen Kompliment für Deinen Dolly - sieht echt stark aus - gefällt mir sehr gut
Was mit der Hütte passiert ist, kann man nur mit dem Sch....-Wort umschreiben, aber ich hoffe, daß Du sie weiter benutzen kannst wenn die Farbe runter ist. Leider kann ich Dir dazu keine Tips geben, da ich noch Anfänger im Modellbau bin und mir das bei meinem Ersten nicht wiederfahren ist. Immer nach vorn schauen!

VG Holger

danskman



Beiträge: 755

11.01.2013 23:23
#127 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Viele legen die lackierten Bausatzteile in Bremsflüssigkeit um sie wieder zu entlacken. Versuchs mal damit. Wenn du wieder mit Spraydosenfarbe lackieren willst, solltest Du drauf achten das die farben auf Akrylbasis sind. Greift die bausatzteile nicht an.!!

Grüße, Luigi

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

12.01.2013 07:39
#128 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank

Oh das kenne ich hast die Hütte mit Acryllack lackiert oder ? Komischerweise ist mir das selbe auch schon passiert allerdings sind davon nur die Mercedes , der Scania 142H und der Dumper Trailer betroffen dass das plastik weich wird zumindest hatte ich bei den anderen Scania`s Volvo`s und MAN`s nie irgendwelche Probleme dass die Hütte von der Stabilität nachgibt -
Musst nur aufpassen dann dass Du beim zusammenbau und dann beim erneuten lackieren nicht allzuviel bewegung in die einzelnen Teile bekommst denn sonst wird das Plastik erst rissig und bricht dann früher oder später ist mir näämlich beim Scania 142H passiert der hat an den Türen unten so ne blöde Kante und genau da ist das Plastik dann gerissen .

Ich nehme auch Bremsenreiniger zum entlacken versauter Teile bin da in die Werkstatt gegangen und hab mit nem Kanister alten Bremsenreiniger geholt ( gab es für lau ) dann ca 2 Tage einlegen und dann kannst den Lack so gut wie einfach nur abwaschen

Gruß Georg

doubleF



Beiträge: 629

13.01.2013 11:26
#129 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

vielen Dank für eure Anteilnahme,

Tag 3 im Backofenspray. Farbe ist an einigen Stellen rissig und brüchig geworden, an anderen Stellen eher Gummiartig. Ich würde gerne eine andere Entlackungsvariante ausprobieren. Ist denn nun Bremsflüssigkeit oder Bremsenreiniger richtig?

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

13.01.2013 11:36
#130 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank !

Bremsflüssigkeit brauchst Du dafür dann je nach Farbdicke einlegen also bei mir ist es immer so ein bis zwei Tage danach kannst den Acryllack unter Wasser fast schon abwaschen am besten nimmst noch Akopats für die dann noch festen stellen am Lack aber vorsichtig machen wenn Dein Kunststoff schon angegriffen wurde nicht dass Dir das fahrerhaus an den Vertiefungen bricht oder reißt !

Gruß Georg

Honcho



Beiträge: 1.838

13.01.2013 13:28
#131 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Eine Zahnbürste leistet da auch gute Dienste, wenn der Kunststoff noch nicht aufgelöst ist, oder eine Nylonbürste für den Dremel (bei niedriger Drehzahl, sonst gibts Riefen!)
Bei der Arbeit mit Bremsflüssigkeit die Gummihandschuhe nicht vergessen, die Haut dankt. Die Bremsflüssigkeit kannst du übrigens mehrmals verwenden.

LG Björn

plastiktruck



Beiträge: 1.698

13.01.2013 16:15
#132 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Bremsflüssigkeit wirkt aber nur bei Enamelfarben. Für die Acrylfarben empfiehlt sich ein Abwaschen mit Spiritus allerdings in kleinen Stücken und nach Entfernung der Fabrbe gleich mit klaren Wasser abwaschen. Dann den nächsten Teil abwaschen und mit klaren Wasser abspülen. WICHTIG Das Modell nicht in den spiritus einlegen WICHTIG

Heiko grüßt aus der Plastikkiste....
... denn daraus wird auch mal ein Modell


im Bau:
Scania R730 8x4 Heavy Haulage Tractor



Mustang
Admin
Austrian Connection


Beiträge: 4.775

13.01.2013 22:08
#133 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Es funktioniert auch mit Revell Painta clean,aber auch nur stückchenweise.

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

14.01.2013 21:15
#134 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Heiko !

Ich habe die Bremsflüssigkeit auch schon bei Acrylfarben verwendet und hat wunderbar geklappt der Spoiler war zuvor elfenbeinweiß lackiert und habe ihn komplett sauber bekommen

Gruß Georg

doubleF



Beiträge: 629

15.01.2013 09:25
#135 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich bin wieder motiviert!

Das Fahrerhaus ist zwar immernoch absolute ober Scheiße

aber dafür habe ich nun ne super Idee für die Koffer. Wenn alles klappt gibts morgen Fotos dazu. Wünscht mir Glück!

Ich habe aber dennoch weiter basteln können. Es fehlt ja doch noch einiges am Actros.

hier ist der V6 mit dem ganzen euro5 Blödsinn. AD-Blue Tank Antriebswelle und einen Eigenbauluftfilter, der ja bei dieser Motorvariante unterm Fahrerhaus sitzt und nicht am Rahmen:


Halterung für Zusatztank


Unterlegkeile hatte ich auch noch vergessen




und hier noch ein Fotoshouting vom derzeitigen Zustand







_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

Honcho



Beiträge: 1.838

15.01.2013 15:38
#136 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank!

Tolle Fortschritte!

"Euro5 Blödsinn"

LG Björn

danskman



Beiträge: 755

15.01.2013 19:57
#137 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Super gute Fortschritte, finde ich.
Hab noch was endteckt was Du in der jetzigen Bauphase noch anbauen musst !! Die 2. Anhängerkupplung an der üblichen Stelle hast Du vergessen !!!
Wie solltes Du damit einen normalen 2 Achs Anhänger sonst ziehen?
Dein Motoren- und Luftfilter-Umbau finde ich auch sehr gut. Wenn man bedenkt wie dein grüner Actros mal angefangen hat. Bist schon fast ein richtiger Profi geworden.

Schöne Grüße, Luigi

doubleF



Beiträge: 629

15.01.2013 23:08
#138 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hi Luigi,

Danke für die Mail erstmal. Dazu melde ich mich!

Eine zweite Anhängerkupplung hatte ich eigentlich nicht geplant. Agrarfrost hatte zu 90% die tiefe Kupplung am Motorwagen.

Davon abgesehen, habe ich garkeine zweite Rockinger hier.

Dennoch danke für den Hinweis, ich finde es immer toll, wie du meinen Baubericht verfolgst und Hilfestellung gibst.

LG

Frank

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

danskman



Beiträge: 755

15.01.2013 23:24
#139 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Ich weiß worauf viele achten und ich bin einer der auf Details achtet und mit Originalen vergleicht. Das habe ich an meinen Modellen auch immer im Hinterkopf gehabt und so gut ich konnt beachtet.
Auch ob das gebaute Modell im Original, rein Bau- und TÜV mässig, bestehen würde.
Des weiteren habe ich immer an solchen LKW´s 2 Hängerkupplungen gesehen. Fuhrparkchefs und Disponenten setzen die meisten Fahrzeuge vielfältig ein und das heisst meisst, Hänger oder Brücke wechseln. Ich war lange genug LKW Fahrer und das Prägt, auch fürs Hobby. Zudem war und bin ich mit Leib und Seele LKW Fahrer und schon seit 41 Jahren dem LKW Modellbau verfallen.!

Schöne Grüsse aus dem weissen Nord Badischen, Luigi

hauberman



Beiträge: 148

15.01.2013 23:46
#140 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank

sieht gut aus, was Du alles machst, weiter so

VG Holger

doubleF



Beiträge: 629

16.01.2013 09:19
#141 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Danke Björn und Holger,

Mein Vorhaben die Koffer zu farblich zu gestalten hat prima geklappt. Man bin ich froh darüber. Bilder zeige ich euch noch nicht. Ich nehme schon mal vorweg, dass etwas pink, rosa und ein Hello Kitty Schriftzug enthalten ist (kein Scherz)

@ Luigi
sag mal, ist es dir recht, wenn wir mal telefonieren? Ich kann dich auf Festnetz anrufen. Kostet für dich nichts. Dann können wir unseren Deal und auch meine Ideen son bissl besprechen. Wir würden uns sonst nur extrem lange Romane schreiben.

LG

Frank

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

doubleF



Beiträge: 629

16.01.2013 22:49
#142 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

hier geht es zur Zeit etwas langsamer vorran.

Die ganzen Detaillackierungen, das Säubern der Fahrerkabine und das Bauen des Euro5-Endtopfes sind echt sehr aufwendig.

Diesen Endtopf muss ich nachbauen

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

hauberman



Beiträge: 148

16.01.2013 23:32
#143 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank

Also sehen wir auf Deinem Gigaliner dann Paulchen Panther mit nem Kitty-Banner in den Händen.
Das muß ich sehen!!!!!! Und wehe es wird ne "normale" Lackierung

Wie ich Dich kenne, d.h. was Du hier so gezeigt hast kriegst das schon hin mit dem Endtopf.

VG Holger

doubleF



Beiträge: 629

17.01.2013 10:30
#144 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hi Holger,

du und auch alle anderen, ihr dürft gespannt sein. Aber erstmal den Endtopf fertig machen.

hier ist das Vorbild


und dann gings los:

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

trucker124



Beiträge: 94

19.01.2013 14:40
#145 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hallo Frank!

Du wirst ja immer besser, weiter so

Aber wie hast du die Rückleuchten bemalt, sehen echt super aus...

Viele Grüße

Paul

Honcho



Beiträge: 1.838

19.01.2013 14:50
#146 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Der Topf sieht ja schon mal gut aus!

War sicher ne Heidenarbeit, all die Löcher zu bohren, aber was macht man nicht alles für die Detailtreue...

LG Björn

doubleF



Beiträge: 629

19.01.2013 15:06
#147 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hi Jungs,
danke euch beiden.

Die Rückleuchten wurden einfach von hinten mit Revellfarben angepinselt. Das mach ich immer so und ich finde auch, dass es so recht gut aussieht.
Die Löcher für den Endtopf waren echt ein Krampf. 1 mm Bohrer im Akkuschrauber. Da bekommt man echt n langen Arm.

so sieht der Endtopf jetzt aus:



nun will euch auch endlich das Design meiner Kühlkoffer zeigen. Es ist angelehnt an die Firma Agrarfrost. (Deutschlands größter Kartoffelverarbeitungbetrieb). Die Firma hat vor einigen Jahren alle 40 Kühlzüge verkauft und liefert nun nur noch über eine externe Spedition aus. Diese Spedition hat einige Trailer und Tandemanhänger übernommen. DAF XF und Actros MP2 als SZM mit 430 - 480 PS stehen jeden Samstag auf dem Hof in Wildeshausen. Die SZM sind alle weiß ohne Werbung. Wie gesagt, einige weniger Anhänger haben noch die Agrarfrost Lackierung auf den Koffern. Und zwar diese hier:





cool oder?

_______________________________________________________________
Im Bau: deutscher Gigaliner Actros 2546

Im Bau: Mercedes NG73 2026 6x2 aus dem mittleren Osten

Im Bau: Volvo FH16 mit Combi-Container-Trailer

Im Bau: Actros 2050 MP2 Euro3 Kippsattel

Im Bau: Actros 2550 MP3 Euro5 6x2 Lowliner

Diesel



Beiträge: 1.665

19.01.2013 15:29
#148 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Der "Giagabenz" wird wirklich klasse,Deine detailarbeit ist super Frank.
Das kofferdesign finde ich toll,kriege fast hunger wenn ich das sehe...wenn man schnell guckt fällt das garnichtsoauf das das ein modell ist.

Nobody is perfect. Diesel means Power!

Honcho



Beiträge: 1.838

19.01.2013 17:49
#149 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Das Design kommt jedenfalls gut rüber!
Das ist echte Massarbeit!

LG Björn

Volvo FH12 Kieskutscher



Beiträge: 425

19.01.2013 19:00
#150 RE: deutscher Gigaliner Actros 2546 Zitat · Antworten

Hi Frank !

Woooooooooooooooooooooooooooooooooooooow ich bin begeistert sieht ja schon verdammt gut aus was Du uns hier zeigst
Die lackierung vom Koffer ist auch super geworden oder ist das ein Decal ?
Der Auspufftopf schaut auch Klasse aus

Mal eine frage welche Teile von Deiner Kabiene sind weich geworden ?
Villeicht kann ich Dir ja Ersatz anbieten ich habe hier noch 1 Actros Megaspace und 2 Actros MP2 in der restekiste liegen da mir mal mein Regal sich selbstständig gemacht hatte und meine Propellerautos alle mit in die Tiefe gerissen hat

Gruß Georg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz